Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Lehre

Die Forschungseinheit Biodiversität und Naturschutzbiologie engagiert sich im Unterricht an verschiedenen Schweizerischen Universitäten und Hochschulen. Ausserdem wird in der Forschungseinheit eine Vielzahl von Semester-, Master- und Doktorarbeiten angeboten und durchgeführt. Bitte kontaktieren Sie bei Interesse direkt die jeweiligen Gruppen- oder Projektleitenden. Am untenstehenden Anschlagbrett finden Sie einige aktuelle Angebote. 

ETHZ

Ariel Bergamini und Rolf Holderegger: Biologie der Moose und Farne

Felix Gugerli und Rolf Holderegger (zusammen mit Alex Widmer, ETH Zürich): Conservation Genetics

Rolf Holderegger, Ariel Bergamini, Kurt Bollmann, Felix Gugerli, Simone Prospero und Christoph Scheidegger (zusammen mit Jukka Jokela, EAWAG/ETH Zürich): Praxisseminar Naturschutz

Rolf Holderegger und Felix Gugerli (zusammen mit Janine Bolliger, WSL): Winter School in Landscape Genetics

Daniel Rigling (zusammen mit Ivano Brunner und Simon Egli, WSL): Biologie und Ökologie der Pilze im Wald

Daniel Rigling (zusammen mit Ivano Brunner und Simon Egli, WSL):  Ausgewählte Kapitel der Mykologie im Wald

Christoph Scheidegger: Management aquatischer Systeme

UniZH

Kurt Bollmann: Diversität der Wirbeltiere

UniBE

Scheidegger Christoph: Lichenologie

Beatrice Senn-Irlet: Mykologie

UniFR

Beatrice Senn-Irlet: Pilze

SHL Zollikofen

Beatrice Senn-Irlet: Insekten und Pilze im Wald

ZHAW Wädenswil

Kurt Bollmann: CAS Säugetiere (Einführung, Bovidae)
Silvia Stofer: Einheimische Flora und Fauna 6: Flechten
Silvia Stofer: Einheimische Flora und Fauna 6: Moose



Masterarbeiten

Populationsstruktur der gefährdeten, endemischen Nidwaldner Haarschnecke (Trochulus biconicus)

Masterarbeit

Um sinnvolle Schutzmassnahmen für die Nidwaldner Haarschnecke zu ergreifen zu können, soll in dieser Masterarbeit der Grad der Vernetzung der noch vorhandenen Populationen erfasst werden.

Weitere Informationen im PDF.

Trochulus_teaser
   
Populationsgenetik des Schachbretts (Melanargia galathea) in Europa

Masterarbeit

In dieser Masterarbeit geht es darum, genetische Struktur und Diversität von Schweizer Proben mit Europäischen in Beziehung zu setzen.

Detaillierte Informationen im PDF

Melanargia_teaser
   
Population Genetics

Master thesis project 2016/2017

Do central silver fir populations harbor more genetic diversity than
marginal populations? Contrasting theory with data

For more information see PDF

Teaser_Msc2
   
Forest Tree Genetics

Master thesis project 2016/2017

Do phenotypic differences between silver fir (Abies alba) populations across Switzerland reflect adaptation?

For more information see PDF

Teaser_Msc1
   
Hybridization and introgression in white oak species (Quercus spp.)

Master thesis project in ecological genetics

Identification and validation of species-diagnostic molecular markers (single-nucleotide polymorphisms) in white oaks (Quercus spp.) in Switzerland.

For more information see PDF

Hybridisation_Introgression
   
Evaluation of Spatial Overlay Statistics for Use in Landscape Genetics

Master thesis project in landscape genetics

Please find a detailed description in the PDF

landscape_genetic_teaser
   
   
Genetic structure of Phytophthora gonapodyides in Switzerland

Master Thesis, Bachelor Thesis or Term Project in Phytopathology/ Molecular Biology


For more information see PDF

Master_Phytophthora
   
   
Ash dieback /Eschentriebsterben

Masterarbeit(en) zum Thema Eschensterben

detaillierte Informationen im PDF

Master thesis projects with the topic of ash dieback.

For more information, please check the pdf.

Chalera_master
   

 

Spacer