Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Bachelor- und Master-Arbeiten in der FE Boden-Wissenschaften

Phosphor-Mobilisierung in Waldböden
Thema Phosphor ist ein essentieller Makro-Nährstoff für Pflanzen, ist im Boden aber nur in schwer verfügbarer Form vorhanden. Organismen wie Pflanzen, Pilze und Bakterien haben deshalb Mechanismen entwickelt, Phosphor im Boden zu mobilisieren. Dieses Thema wird im Rahmen des Schwerpunktprogramms SPP1685 "Ecosystem Nutrition" der Deutschen Forschungsgemeinschaft bearbeitet.
Arbeiten Bearbeitung eines Teilprojektes innerhalb laufender Untersuchungen zum Einfluss verschiedener Bodenfeuchte-Regimes auf die Phosphor-Mobilisierung. In Frage kommen Freilanduntersuchungen in den Schweizer Alpen, Gewächshausversuche mit Buchen in Böden mit unterschiedlicher P-Verfügbarkeit, oder analytisch-methodische Arbeiten.
Arbeitsort WSL, Birmensdorf
Zeitraum zu besprechen
Voraussetzungen Studiengang in Umweltwissenschaften oder verwandten Richtungen
Links SPP1685 "Ecosystem Nutrition"
Kontakt Jörg Luster
Klimawandel an der alpinen Waldgrenze: Kohlenstoff- und Nährstoffflüsse in einer CO2-reichen und warmen Zukunft
Thema
Untersuchung der C-Flüsse in einem Klima-Manipulationsversuch an der alpinen Waldgrenze. Dort werden seit 9 Jahren die atmosphärischen CO2-Konzentrationen erhöht und seit 3 Jahren die Böden um 3°C erwärmt. In der Masterarbeit sollen die Veränderungen der Bodenatmung und DOC-Auswaschung gemessen werden. Insbesondere soll die Reaktion auf kurzfristige Temperatur- und Feuchteschwankungen bestimmt werden. 
Arbeiten
  • Feld: Messung der Bodenatmung, Wassergehalte, Probennahme der Bodenlösung
  • Labor: Bestimmung der DOC-Konzentration und –Eigenschaften, sowie Nährstoffe. Aufbereitung von Proben für die Isotopenanalyse
  • Schreibtisch: Auswertung und Interpretation
Arbeitsort
Stillberg im Dischmatal bei Davos und WSL (Birmensdorf)
Zeitplan
Feldarbeiten von Juni bis Oktober
Voraussetzungen
Geländetauglich, Grundkenntnisse im Labor, Spass an der Natur, ...
Links
Projekt Stillberg
Kontakt
Frank Hagedorn, hagedorn@wsl.ch
Microbial colonization and its effects on mineral weathering
Thema
Microbial ecology
Arbeiten
Retreating glaciers create new forelands which will be first colonized by microorganisms. The goal of this study is to get a better integrated understanding of the microbial community succession in relation to bioweathering, re-colonization of fresh rocks and initial soil formation at Damma glacier.
Arbeitsort
Birmensdorf
Zeitplan
Not determined
Voraussetzungen
Knowledge in microbiology or molecular biology
Links
Projekt BigLink
Kontakt
Beat Frey, 044 739 25 41, beat.frey@wsl.ch
Effects of soil compaction on soil functions and soil microbial communities
Thema Microbial ecology
Arbeiten Soil compaction caused by passage of logging machinery reduces the soil air capacity. Prolonged compaction of forest soils might enhance greenhouse gas-producing microbial activities and induce a change in the soil microbial community and favour organisms capable of tolerating anoxic conditions.
Arbeitsort Birmensdorf
Zeitplan Not determined
Voraussetzungen Knowledge in microbiology or molecular biology
Links Project soil compaction
Kontakt Beat Frey, 044 739 25 41, beat.frey@wsl.ch

 

Spacer