Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Energie aus Landschaftspflegegrün

Die Nutzung von Biomasse als erneuerbarer Energieträger spielt in der Energiewende eine wichtige Rolle. Neben der bekannten Nutzung von Holz, kann auch nachwachsenden Biomasse, die bei der Pflege und dem Unterhalt von Naturschutzflächen, Strassenrändern, öffentlichen und privaten Grünflächen oder bei der Rodung verbuschter Flächen anfällt, zur Energieproduktion genutzt werden: Das sogenannte Landschaftspflegegrün. Dieses wird für die Produktion von Biogas eingesetzt. Ein grosser Vorteil der vermehrten energetischen Nutzung von Landschaftspflegegrün liegt darin, dass die Anliegen des Naturschutzes und des Klimaschutzes miteinander verbunden werden.

(Quelle: http://www.rudolph-galabau.de)

(Quelle: www.rudolph-galabau.de)

Projektziele

In der Schweiz ist Energie aus Landschaftspflegegrün noch kaum ein Thema. Das vorliegende Projekt will deshalb das Potential für Landschaftspflegegrün erfassen und das Thema in der Öffentlichkeit und Politik bekannt machen. Die folgenden Fragen, bzw. Teilprojekte werden bearbeitet:

  • Wie viel Biomasse kann in Form von Landschaftspflegegrün in der Schweiz genutzt werden?
  • In welcher raum-zeitlichen Verteilung fällt diese Biomasse an?
  • Wie viel Energie kann mit welcher Technologie aus diesem Landschaftspflegegrün gewonnen werden (Hochrechnung des Potentials von Landschaftspflegegrün auf die ganze Schweiz; Potential für Energieholznutzung aus der Auflichtung verbuschter Flächen, etwa in den Alpen)?

Kontakt

 

Spacer