Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

New

Publikationen

Bachofen C., Wohlgemuth T., Ghazoul J., Moser B. (in press) Cold temperature extremes during spring do not limit the range shift of Mediterranean pines into regions with intermittent frost. Functional Ecology. pdf
 
Wohlgemuth T., Brang P. (2015) 25 Jahre nach Vivian: Erfahrungen und Erkenntnisse. Schweiz. Z. Forstwes. 166: 117. pdf

 
Wohlgemuth T. (2015) Climate change and tree responses in Central European forests. Ann. For. Sci. 72: 285–287. pdf

 
Moser B., Kipfer T., Richter S., Egli S., Wohlgemuth T. (2015) Drought resistance of Pinus sylvestris seedlings conferred by plastic root architecture rather than ectomycorrhizal colonisation. Ann. For. Sci. 72: 303–309. pdf

Störungsökologie

Leitung: Dr. Thomas Wohlgemuth

Wir untersuchen die Bedeutung extremer Ereignisse wie Dürre, Sturm, Waldbrand oder Räumung für die Waldentwicklung. Im Rahmen solcher Störungen konzentrieren wir uns auf:

  • die Resistenz gegenüber Störungen: Widerstandsfähigkeit; mit Experimenten testen wir die Resistenz von Bäumchen (Sämlinge, Recklinge) gegenüber Trockenheit.
Regendachexperiment Susten-Leuk (VS)
  • die Resilienz nach Störungen: Regenerationsfähigkeit; auf verschiedenen systematischen oder stratifizierten Stichproben verfolgen wir die Waldentwicklung nach starken Störungen über mehrere Jahre.
Erdbeerspinat flächig
  • funktionelle Eigenschaften von Waldpflanzen bezüglich Störungen

Die starke Erwärmung des Klimas und die grössere Nachfrage nach Holz werden zu mehr Störungen im Wald führen. Wir erarbeiten Grundlagen für eine entsprechend angepasste Waldbehandlung.

Kontakt

 

Spacer