Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Aktuelles

  • Aktuelle Infos >>>

Leitung

Forschungsgruppen

Forschungsprogramm

Bachelor- und Masterarbeiten

  • Freie Themen für Bachelor- und Masterarbeiten >>>

Flyer

  • Flyer der WSL-Forschungseinheit Wirtschafts- und Sozialwissenschaften [DE] [FR]

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften 

WSL Economics and Social Sciences

Wir bearbeiten wirtschaftliche, institutionelle und gesellschaftliche Fragen zu den WSL-Forschungsthemen Landschaft, natürliche Ressourcen, Raumentwicklung und Naturgefahren. Wir greifen konkrete Probleme auf und bearbeiten diese interdisziplinär, transdisziplinär oder disziplinär. Unsere Forschung ist der Idee der Nachhaltigkeit verpflichtet. Mit unseren Arbeiten verbessern wir Systemwissen, Zielwissen und Transformationswissen.

Wir untersuchen gesellschaftliche Ansprüche, Einstellungen, (Be-)Wertungen sowie Mitwirkungs- und Entscheidungsverfahren zu Fragestellungen der oben genannten Themenbereiche. 

Wir analysieren ökonomische, gesellschaftliche und räumliche Prozesse sowie gesellschaftliche Strukturen, Institutionen und relevante Politiken (z.B. Governance) hinsichtlich ihrer Wirkungen auf Umwelt, Ressourcen und Lebensqualität.

Wir entwickeln und evaluieren kommunikative, persuasive, regulatorische, institutionelle und ökonomische Massnahmen, Instrumente sowie Strategien. 


AKTUELLES

> AlpFUTUR zu Gast bei Eusko Ikaskuntza y ZerainLab

Eusko Ikaskuntza, ein Think Thank, der durch vier baskische Provinzen getragen wird, führte in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein der kleinen, aber geschichtsträchtigen, baskischen Gemeinde Zerain eine Tagung zur Zukunft kleiner Gemeinden im Baskenland durch. In den ländlichen Gemeinden des Baskenlandes hat die Weide- und Milchwirtschaft, zu einem wesentlichen Teil behirtete Schafherden, noch eine gewisse Bedeutung. Es gibt somit durchaus Ähnlichkeiten mit der schweizerischen Alpwirtschaft. Tobias Schulz war deshalb dort eingeladen, um über das inter- und transdisziplinäre Verbundprojekt AlpFUTUR zu berichten. Die Veranstaltung wurde von Gemeindepräsidenten, Vertretern regionaler Behörden, Landwirten und Gewerbetreibenden sowie lokalen Aktivisten besucht und resultierte in einem Manifest zur Zukunft kleiner Gemeinden.

  • Bilder vom Kongress >>>
  • Manifest zur Zukunft kleiner Gemeinden und Tagungsprogramm >>>

> WaMos meets LFI

Dezember 2016 | Im Forschungsprojekt „WaMos meets LFI“ (WML) werden in den nächsten drei Jahren schweizweit von Tessa Hegetschweiler soziale Daten aus Fragebögen („Soziokulturelles Waldmonitoring“) mit Daten aus dem Landesforstinventar LFI (Daten über physische Waldcharakteristiken) verknüpft, um Aussagen über die Attraktivität und Erholungseignung von Wäldern treffen zu können. 

  • WSL-Projekthomepage >>>
  • Landesforstinventar >>>

> Stadt und Wald: Fit für den (Klima-)Wandel?

November 2016 | Am 24.11.16 veranstaltet das ArboCityNet in Bern die Tagung "Stadt und Wald: Fit für den (Klima-)Wandel?", u.a. organisiert von Tessa Hegetschweiler.

  • Tagungsflyer [PDF]
  • Anmeldung zur Tagung [PDF

> Brennpunkt Klima Schweiz

November 2017 | Am 7.11.16 wird der Bericht "Brennpunkt Klima Schweiz" mit einer öffentlichen Veranstaltung in Bern vorgestellt. Marco Pütz hat zwei Kapitel für den Bericht geschrieben und moderiert die Session zu "Klimaanpassung" an der Veranstaltung.

  • Programm Symposium [PDF]
  • ProClim Website "Brennpunkt Klima Schweiz" >>>
  • Bericht "Brennpunkt Klima Schweiz" [PDF]
  • Medienmitteilung WSL >>>

> Fellowship

November 2016 | Marco Pütz ist dieses Jahr Gastwissenschaftler am Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung IRS in Erkner/Berlin und arbeitet dort drei Wochen mit der Forschungsabteilung "Institutionenwandel und regionale Gemeinschaftsgüter" zusammen.

> Patrick Devine-Wright zu Gast

Oktober 2016 | Am 3.10.16 ist Patrick Devine-Wright (University of Exeter) zu Gast in unserer Forschungseinheit und hält u.a. eine WSL Distinguished Lecture "The consequences of energy infrastructure siting for people-landscape relations", organisiert von Marcel Hunziker.

  • WSL Distinguished Lecture Patrick Devine-Wright >>>

> Urban Psychology

September 2016 | Nicole Bauer hält am 17.9.16 die Vorlesung „Erholungsräume“ im Kompaktkurs Urban Psychology an der TU Berlin im Weiterbildungsstudiengang Real Estate Management.

> Gartenjahr 2016

August 2016 | Nicole Bauer nimmt am 27.8. als eine von mehreren Referentinnen an einem 3-stündigen Spaziergang durch Ausserholligen in Bern teil und informiert über  Erholungsräume.

  • Gartenjahr 2016 >>>

> 2 Stellenangebote

Juli 2016 | Die Forschungsgruppe Sozialwissenschaftliche Landschaftsforschung sucht ab September 2016 zwei Praktikant(inn)en.

  • Praktikum (5 Monate) in Umwelt-/Naturwissenschaften 
  • Praktikum (4 Monate) in Umwelt-/Sozialwissenschaften 

> Raumplanung in Schweizer Gemeinden

Mai 2016 | Der WSL-Bericht "Raumplanung in den Schweizer Gemeinden: Ergebnisse einer Umfrage" ist erschienen und kann online bestellt oder kostenlos als PDF heruntergeladen werden.

  • Kaiser, N.; Rudolf, S.; Berli, J.; Hersperger, A.; Kienast, F.; Schulz, T., 2016: Raumplanungin den Schweizer Gemeinden: Ergebnisse einer Umfrage. WSL Ber. 42: 110 S. [PDF]
  • Zum Bestellen des WSL-Berichts >>>

> WISOZ in den Medien

April 2016 | Dreimal war die Forschungseinheit Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der WSL in den letzten Wochen in den Medien:

  • Interview mit Matthias Buchecker in Schweiz Aktuell zur Wahrnehmung und Information der Schweizer Bevölkerung bezüglich Naturgefahren [Link zum Video (Interview ab 04:50)
  • Interview mit Elisabeth Maidl in der Südostschweiz zum Vertrauen der Schweizer Bevölkerung in den Naturgefahrenschutz [PDF]
  • Interview mit Tessa Hegetschweiler zu den Herausforderungen im Erhalt stark benutzter Stadtwälder [PDF]

> WSL Distinguished Lecture: Vortrag von Prof. Dr. Verena Winiwarter

April 2016 | Am 7. April findet an der WSL die "Distinguished Lecture" von Verena Winiwarter zum Thema "Marshallplan, Hochwässer, Kraftwerke - Natur und Gesellschaft in Österreich nach dem 2. Weltkrieg" statt.

  • Vorschau [PDF]

> Governance in der Regionalentwicklung

März 2016 | Auf regiosuisse.ch, der nationalen Plattform der Neuen Regionalpolitik (NRP), wird die Dissertation von Yasmine Willi als aktuelles Fokusthema vorgestellt. Ausserdem wird dort auf die Publikation "Governance in der Regionalentwicklung" hingewiesen, die aus der regiosuisse-Forschungsreflexion des Projektes hervorgegangen ist. 

  • regiosuisse Fokusthema >>>
  • Ergebnisblatt "Governance in der Regionalentwicklung" [PDF]
  • WSL-Projektwebseite >>>

> App für attraktive Naherholungsgebiete

März 2016 | Wo sind die Erholungsgebiete in Deiner Wohnumgebung, die zu Dir passen? Ein App kann die bevorzugten Naherholungsgebiete verschiedener Nutzergruppen vorhersagen. Sie beruht auf einem GIS-basierten Naherholungsmodell, das Matthias Buchecker und KollegInnen der WSL aufgrund von standardisierten Bevölkerungsbefragungen in allen Sprachregionen der Schweiz entwickelt haben.

  • Link zur App >>>
  • WSL Merkblatt „Naherholung räumlich erfassen“ [PDF]
  • Projekt-Webseite >>>

> Naturgartentage 2016 in Heidelberg

Januar 2016 | Vom 20. bis zum 24. Januar werden in Heidelberg die Naturgartentage stattfinden. Nicole Bauer wird dort einen Vortrag zum Thema "Ökologisch wertvolle Stadtnatur - bedroht, geduldet, akzeptiert oder gewünscht?" halten.

  • Übersicht und Programmvorschau >>>

> SWIFCOB 2016

Januar 2016 | Die PDFs der Referate und einige Fotoimpressionen der SWIFCOB-Tagung 2016 zum Thema "Macht Biodiversität gesund?" sind online. Nicole Bauer hat an der Veranstaltung einen Vortrag zu Biodiversität und psychischem Wohlbefinden gehalten und an der Podiumsdiskussion teilgenommen.

  • PDFS und Fotoimpressionen >>>

 

Spacer