Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Forschungseinheiten

Für junge Neugierige

Projektesuche

Volltextsuche

Person

Publikationen

Weitere Informationen

Sollten Sie zusätzliche Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unter web@wsl.ch.

Dossiers

Dossiers 1 bis 7 von 7
Invasive Arten: Freund oder Feind?
Invasive Arten

Die Welt ist mit der Globalisierung klein geworden. Nicht nur für uns Menschen, auch für andere Lebewesen. Immer neue Tier- und Pflanzenarten wandern bei uns ein oder werden über die verschiedensten Wege aus anderen Kontinenten eingeschleppt.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

Landschaftsgenetik macht Verborgenes sichtbar
Landschaftsgenetik

Landschaftsgenetik verbindet Landschaftsökologie mit Populationsgenetik. Sie ermöglicht es, die Ausbreitung von Tieren und Pflanzen mit Landschaftselementen, z.B. Barrieren und Korridoren, in Verbindung zu bringen. Damit liefert Landschaftsgenetik wichtige Grundlagen für die Planung und Umsetzung im Naturschutz.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch

Waldbrände vorhersagen und Folgen erforschen
Waldbrand

Die Forschenden der WSL sammeln die Daten von Waldbränden systematisch und entwickeln Methoden und Konzepte zur Abschätzung des Waldbrandrisikos. Sie untersuchen zudem, welche Folgen Waldbrände für die Hangerosion und die Entwicklung der Biodiversität haben.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

Fledermausforschung an der WSL
Fledermäuse

Fledermäuse besetzen eine Nische in der WSL-Forschung zu Biodiversität und Naturschutzbiologie. Ihr Beispiel zeigt, was Forschen so spannend macht: Grundlagen erarbeiten, Messmethoden und Geräte entwickeln und Resultate erarbeiten, die Mensch und Umwelt nützen.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

Trockenheit im Wasserschloss Schweiz
Trockenheit in der Schweiz

Wie schon 2015 war auch der Dezember 2016 ausserordentlich trocken, im Süden kam es zu Waldbränden. Zahlreiche Projekte an der WSL widmen sich solchen Ereignissen und ihren Auswirkungen.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

Kooperation in der Waldforschung zwischen der WSL und der Ukraine
Urwaldforschung Ukraine

In den ukrainischen Karpaten existieren noch ausgedehnte Urwälder, die bezüglich Baumarten und Wuchsbedingungen mit Schweizer Wäldern vergleichbar sind. Deshalb sind sie für die WSL als Forschungs- und Referenzobjekte von grossem Interesse.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch

Naturschutz und Pärke
Naturschutz und Pärke

Die Errichtung von Pärken und anderen Schutzgebieten gilt als wichtigste Naturschutzstrategie. Ihre Effektivität erhöht sich, wenn die Pärke in der Bevölkerung akzeptiert sind und sie neben dem Naturschutz auch zur Entwicklung der Region beitragen. Wir untersuchen die Akzeptanz und die Auswirkungen auf die Region.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch

 

Spacer