Link zu WSL Hauptseite Swiss Federal Institute for Forest, Snow and Landscape Research WSL
 

Teaching activities

Courses 1 to 10 from 13
Conservation Genetics
Conservation Genetics

ETHZ / Rolf Holderegger: The module deals with basic knowledge in conservation genetics and its practical applications. It introduces the genetic and evolutionary theories of conservation genetics, such as inbreeding in small populations or fragmentation/connectivity, and shows how they impact on practical conservation management. The module aims at critical discussions of the benefits and limits of conservation genetics.

Available languages: English

Wildlife Conservation and Management
Wildlife Conservation

ETHZ / Werner Suter: The course deals with major issues in wildlife conservation and management, the emphasis being on the underlying population processes. Topics include species interactions (predation, herbivory), conservation challenges in a landscape-ecological context, and the social background (values, policies, etc.). The course consists of seminar-type lectures, lab exercises, home reading, and field trips.

Available languages: English

Vegetation Ecology Lab (Zernez)
Vegetation Ecology Lab

ETH Zürich / M Schütz, A.C. Risch: Fünftägiger Blockkurs im Engadin, 20.-24. Juni 2011: Einführung in die Ökologie des Schweizerischen Nationalparks. Diskussion aktueller Forschungs-Arbeiten im Park und seiner Umgebung. Während 2,5 Tagen werden Felderhebungen, Feldmessungen und Auswertungen durchgeführt. Die Arbeiten werden mit einer Präsentation abgeschlossen. Unterkunft: Hotel Bär & Post, Zernez.

Available languages: German

Vegetation der Erde
Vegetation der Erde

ETH Zürich / Anita Risch: Die Vegetationszonen (Biome) der Erde werden vorgestellt, insbesondere deren Struktur, Funktionsweise und Abhängigkeit von abiotischen und biotischen Faktoren sowie menschlichen Einflüssen. Zur Sprache kommen der Einfluss von Klima und Boden, Feuer, Sukzession, Herbivorie, Nutzung, Biodiversität, Verbreitungsmuster, Inselvegetation, Konvergenz, Radiation, Invasion und Extinktion, Endemismus.

Available languages: German

Essentials of Ecology
Essentials of Ecology

EPFL / A. Buttler: Give from the beginning of the curriculum the basic ideas and fundamental concepts of ecology for a general understanding of the structure, processes, phenomenon and challenges, with a perspective of global approach. The aim of the course is to allow the students to understand the role of ecology in environmental engineering sciences and sciences of sustainable land use and biological resource management.

Available languages: English

Numerical ecology
Numerical ecology

EPFL / A. Buttler: Introduction to multivariate data analysis and modelling, Critical choice of methods and their integration in a research planning, Preparation to personal research activities, Use of dedicated R libraries

Available languages: English

Mykologie und Lichenologie
Mykologie und Lichenologie

Uni Bern / Christoph Scheidegger: Forschungspraktikum in Lichenologie und Mykologie, mit Bachelorarbeit. Forschungspraktikum in Lichenologie und Mykologie.

Available languages: German

Ökologie der Wirbeltiere
Wirbeltierökologie

ETH Zürich /Werner Suter und Josef Senn: Der Kurs gibt einen Überblick über Ökologie und Naturschutzbiologie der Vögel und Säugetiere. Wichtige Konzepte aus Physiologie, Verhaltensökologie, Populationsbiologie, Biogeographie und Community Ecology werden bezüglich der Anwendung in Schutz und Nutzung diskutiert. Neben dem globalen Blickwinkel wird ein Schwergewicht auf die mitteleuropäische Fauna und ihre Dynamik gelegt.

Available languages: German

Biologie und Ökologie der Pilze im Wald
Pilzbiologie und -ökologie

ETHZ / I. L. Brunner, S. H. Egli, D. H. Rigling: Einführung in die biologischen und ökologischen Grundlagen der Pilze im Wald. Behandlung der Mykorrhizapilze, der saproben Pilze und der pathogenen Pilze und ihrer funktioneller Bedeutung im Wald. Vorstellung aktueller methodischer Forschungsansätze anhand ausgewählter Beispiele mit praktischen Arbeiten im Wald und im Labor, sowie mit Exkursionen und Vorlesungen.

Available languages: German

Biodiversität und ökologische Bedeutung der Pilze
Ökologische Bedeutung der Pilze

ETHZ / Martina Peter: Einführung in die Biologie, Systematik und Ökologie der wichtigsten Pilzgruppen. Die Kursteilnehmer(innen) untersuchen vor allem Material, das auf Exkursionen selbst gesammelt oder im Labor isoliert wurde und führen Projektarbeiten zu Themen der Pilzökologie durch.

Available languages: German

1 2 next 3 results last items Show all (13)

 

Spacer