Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Dossiers

Dossiers 1 bis 10 von 10
Landschaftsgenetik macht Verborgenes sichtbar
Landschaftsgenetik

Landschaftsgenetik verbindet Landschaftsökologie mit Populationsgenetik. Sie ermöglicht es, die Ausbreitung von Tieren und Pflanzen mit Landschaftselementen, z.B. Barrieren und Korridoren, in Verbindung zu bringen. Damit liefert Landschaftsgenetik wichtige Grundlagen für die Planung und Umsetzung im Naturschutz.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch

Energie und Raum
Energie und Raum

Mit dem Ausstieg aus der Kernenergie gehören in der Schweiz der den erneuerbaren Energie die Zukunft. Die Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der WSL beteiligt sich an aktuellen Forschungsprojekten zur Nutzung und Förderung alternativer Energieträger.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch

Zersiedelung messen und vermeiden
Zersiedelung

Die Zersiedelung in der Schweiz nimmt rasant zu. Die langfristigen Folgen sind alarmierend. Eine neue Methode zur Messung der Zersiedelung gibt Planern und Politikern ein Instrument in die Hand, um die Diskussion zu versachlichen, Planungsszenarien zu bewerten und den Erfolg von Massnahmen gegen die Zersiedelung zu überprüfen.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch

Traditionelle Formen der Waldnutzung in der Schweiz
Historische Waldnutzung

Viele traditionelle Waldnutzungen wie Waldweide, Streuesammeln oder Harzen verschwanden um die 1950er Jahre. Waldweide, Waldfeldbau, Aschenlauge, Beeren oder Harz: historische Waldnutzungen werden im Juni in fünf Vorträgen mit Filmausschnitten vorgestellt.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch

Erholung und Gesundheit in Wald und Landschaft
Erholung und Gesundheit

Wald und Landschaft haben einen bedeutenden, bislang unterschätzten Einfluss auf die menschliche Gesundheit. Wir erforschen, wie sich der Aufenthalt und die Erholung in Wald und Landschaft auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen auswirken.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch

Klimawandel: Forschung an der WSL
Klimawandel

WSL-Forschende untersuchen den Klimawandel und seine Auswirkungen auf Wald, Schnee und Landschaft. In vielzähligen Projekten stellen sie sich Fragen wie: Wird sich das Risiko von Überschwemmungen erhöhen, gibt es weniger Schnee in niedrigen und mittleren Höhen, verändert sich die Zusammensetzung unserer Wälder?

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch

Flächennutzung und Zersiedelung
Flächennutzung

Flächenverbrauch und Zersiedelung beschäftigen seit Jahrzehnten Planung und Politik. Die Reduzierung der Flächeninanspruchnahme spielt eine Schlüsselrolle für eine nachhaltige Entwicklung. Dazu erforschen wir Instrumente und Strategien.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch

Anpassung an Klimawandel
Klimaanpassung

Die Folgen des Klimawandels sind heute bereits spürbar; weitere Veränderungen sind zu erwarten. Vor allem im klimasensiblen Alpenraum werden extreme Naturereignisse wie Hochwasser oder Hitze künftig häufiger auftreten und intensiver ausfallen. Wir erforschen, wie eine Anpassung an die Folgen des Klimawandels stattfinden kann.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch

Ökonomische Bewertung von Natur, Wald und Landschaft
Ökonomische Bewertung

Natur, Wald und Landschaft bieten ein grosses Potenzial für Freizeit, Erholung, Tourismus und Standortqualität. Wir wenden verschiedene Methoden zur Bewertung dieses Potenzials an und analysieren gesellschaftliche und wirtschaftliche Auswirkungen.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch

Naturschutz und Pärke
Naturschutz und Pärke

Die Errichtung von Pärken und anderen Schutzgebieten gilt als wichtigste Naturschutzstrategie. Ihre Effektivität erhöht sich, wenn die Pärke in der Bevölkerung akzeptiert sind und sie neben dem Naturschutz auch zur Entwicklung der Region beitragen. Wir untersuchen die Akzeptanz und die Auswirkungen auf die Region.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch

 

Spacer