Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Waldökosysteme

Fichten in Ftan

Jeder Wald ist ein Ökosystem. Die WSL untersucht, wie Boden, Wasser, Luft, Klima, Pflanzen und Tiere Wachstums- und Entwicklungsprozesse beeinflussen. Die Erforschung der Auswirkung von Klimaveränderungen auf den Wald ist eine zentrale Aufgabe der WSL. Sehr wichtig sind dabei unterirdische Prozesse zwischen Wurzeln, Pilzen, Bakterien und Waldboden.

Im Fokus

Die Artenvielfalt trägt nicht unbedingt zur besseren Widerstandsfähigkeit der Wälder gegen Dürren bei
Vielfalt der Baumarten im Wald beeinflusst Stabilität gegenüber Trockenheit

01.10.2014: Die Vielfalt der Baumarten beeinflusst, wie widerstandsfähig ein Wald gegenüber Dürren ist. Dies gilt aber nicht überall: es hängt von den Baumarten und vom lokalen Klima ab.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch

Tannenhäher: Samenverstecke nutzen dem "gefiederten Förster" mehr als der Waldverjüngung
Samenverstecke nützen Tannenhäher mehr als Arven

18.09.2014: Der Tannenhäher versteckt die Samen der Arve im Boden und trägt damit zur Ausbreitung dieser Baumart bei. Entgegen bisheriger Annahme geschieht dies zumeist an Stellen, die für die Keimung der Baumsamen eher ungeeignet sind.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch

Licht ins Dunkel des Pfynwalds
Licht ins Dunkel des  Pfynwalds

14.08.2014: Erstmals haben Forschende der Eidg. Forschungsanstalt WSL den unterirdischen Teil des Pfynwalds im Wallis gründlich unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Trockenheit schränkt das Wurzelwachstum der Bäume im Wallis deutlich ein, zusätzliches Wasser hingegen lässt die Wurzeln spriessen.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch

Einzigartiges Experiment zum Kohlenstoffkreislauf in Waldökosystemen
Experiment Kohlenstoff

29.07.2014: Wie schnell nehmen Bäume Kohlenstoff-Isotope über die Stomata aus der Luft auf und leiten diese über die Blätter und den Stamm in die Wurzeln und schliesslich in den Boden weiter. Und ab wann und in welchen Mengen gibt der Boden den Kohlenstoff wieder an die Luft ab.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch

Neuerscheinung Publikationen

Lachat, T.; Brang, P.; Bolliger, M.; Bollmann, K.; Brändli, U.-B.; Bütler, R.; Herrmann, S.; Schneider, O.; Wermelinger, B., 2014:
Totholz im Wald. Entstehung, Bedeutung und Förderung.

Merkbl. Prax. 52: 12 S.

In den Warenkorb

Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL (Hrsg.) 2013:
Bodenschutz im Wald: Ziele - Konflikte - Umsetzung. Forum für Wissen 2013.

WSL Ber. 6: 116 S.

In den Warenkorb

Wermelinger, B.; Forster, B.; Hölling, D.; Plüss, T.; Raemy, O.; Klay, A., 2013:
Invasive Laubholz-Bockkäfer aus Asien. Ökologie und Management.

Merkbl. Prax. 50: 16 S.

In den Warenkorb

 

Spacer