Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Beteiligte Forschungsgruppen

Produkte

Externe Links

Waldbrände vorhersagen und Folgen erforschen

Die Forschenden der WSL sammeln die Daten von Waldbränden systematisch und entwickeln Methoden und Konzepte zur Abschätzung des Waldbrandrisikos. Sie untersuchen zudem, welche Folgen Waldbrände für die Hangerosion und die Entwicklung der Biodiversität haben.

Waldbrand in Leuk
Der Waldbrand von Leuk, August 2003.
Foto: P. Guyot www.guttet-feschel.ch

Waldbrandfläche Leuk - Weidenröschen
Das Weidenröschen breitet sich oft nach Waldbränden auf grosser Fläche aus.

Niederschlagsarme Perioden oder extreme Trockenheit und eine moderne naturnahe Waldbewirtschaftung erhöhen das Waldbrandrisiko. Die Wälder werden nicht mehr genutzt wie früher: brennbares Totholz, abgefallene Blätter und Gestrüpp reichern sich am Waldboden an. Dadurch kann sich ein einmal entzündetes Feuer besonders bei lang andauernder Trockenheit sehr leicht ausbreiten. Die meisten Waldbrände werden von Menschen entfacht: Unvorsichtiges Handeln oder Brandstiftung verursacht rund 90 Prozent aller Waldbrände in der Schweiz.

Waldbrände vermehrt auch nördlich der Alpen

In der Schweiz ereignen sich Waldbrände am häufigsten auf der Alpensüdseite, also im Tessin und in den südlich ausgerichteten Bündnertälern. Typischerweise finden dort die Brände im Frühjahr statt. Zu dieser Zeit herrschen die grössten Trockenperioden und die Laubbäume tragen noch kein Blätterdach, welches den Boden vor den austrocknenden Sonnestrahlen schützt.

Deutlich weniger häufig, aber doch rund 10 bis 15 mal pro Jahr, brennen Wälder in den zentralalpinen Tälern, besonders im Wallis. Am meisten Brände werden dort im Sommerhalbjahr verzeichnet, wenn die warmen Temperaturen besonders die Föhrenwälder austrocknen. Die Waldbrandgefahr hat sich durch langanhaltende Trockenheiten bei wärmeren Temperaturen in den letzten 30 Jahren verschärft. Davon betroffen sind zunehmend auch Wälder nördlich der Alpen.

Die Waldbrandforschung an der WSL

Die WSL setzt sich dafür ein, dass Folgen von Waldbränden besser verstanden werden und die Resultate sowie die verbesserten Vorhersagemethoden direkt in die Praxis umgesetzt werden.


Waldbrände vorhersagen
 
  • Wie zuverlässig können Waldbrände vorhergesagt werden?
  • Gibt es allgemein gültige Vorhersagemethoden?
  • Wie soll das Waldbrandmanagement in Zukunft angegangen werden?


Folgen von Waldbränden
 
  • Wie schnell kehrt wieder Leben in ein zerstörtes Waldgebiet zurück?
  • Welchen Einfluss hat das Feuer auf die Biodiversität?
  • Welche Folge-Gefahren können Waldbrände mit sich bringen?

Verwandte Themen

 

Spacer