Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Projekte

Quantifying and improving the protective capacity of forests against snow avalanches
EPIC

Snow avalanche interaction with forests is evaluated in three mountains ranges of the world: the Andes (Chile), the Himalayas (Nepal) and the Alps (Switzerland). We aim at better integrating forest effects in existing avalanche dynamics models for risk analyses, as well as deducing adapted strategies for forest management in different mountain ecosystems.

Verfügbare Sprachen: englisch 

Mechanics of shallow landslides (Hangmuren) and interaction with flexible barriers
KTI-Hangmuren

This project aims to develop new flexible barrier technology for use as a mitigation measure against shallow landslides. The loading produced by shallow landslides differs significantly from previous applications such as rockfalls or debris flows.

Verfügbare Sprachen: englisch 

Flexible rockfall protection gallery systems
KTI Galleries

Flexible high energy rockfall protection galleries: An economical and environment-friendly alternative to concrete galleries in mountain regions?

Verfügbare Sprachen: englisch 

Rockfall Attenuator Systems: Kinetic Energy Dissipation and Guidance of Rockfalls
KTI Attenuators

Differing from standard rockfall barriers, rockfall attenuator systems intercept a rockfall trajectory guiding it under a tail drape, its kinetic energy is then dissipated through net deformations and interaction with the slope. Rockfall can then be contained at the base of slope avoiding maintenance and clean out costs commonly associated with standard rockfall barriers.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Numerische Simulation von flexiblen Steinschlagschutzsystemen
FARO

Flexible Schutzsysteme gegen Steinschlag bestehen aus Drahtnetzen, Stahlseilen, Bremselementen und Stahlstützen. Aufgrund des komplexen Tragverhaltens dieser Konstruktionen kann deren Bemessung meist nur empirisch erfolgen. Die Simulationssoftware FARO simuliert solche Verbauungen auf Basis der expliziten Finite-Element-Methode.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Wie wirkt sich Wald auf Lawinen aus?
Wald und Lawine

Bäume können Lawinen abbremsen und stoppen, bevor sie zur Gefahr für Siedlungen und Bewohner werden. Das SLF erforscht die komplexe Wechselwirkung zwischen Waldstruktur, Schneeeigenschaften und Gelände.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch  italienisch 

Erforschung der Lawinendynamik im Vallée de la Sionne (Gemeinde Arbaz, VS)
Vallée de la Sionne (VS)

Im Testgelände für Lawinendynamik "Vallée de la Sionne" führen Wissenschaftler und Ingenieure Experimente zur Lawinendynamik durch. Die Versuchsanlage ist seit Winter 1997/1998 in Betrieb und stellt einen Meilenstein in der Lawinendynamikforschung am SLF dar.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch 

Lawinendämme
Lawinendämme

Lawinendämme werden in den Auslaufzonen von Lawinen erstellt, um gefährdete Gebiete zu schützen. Um die für das Schutzziel nötige Dammhöhe abzuschätzen, benötigt man Informationen über das Volumen und die Geschwindigkeit der am Dammstandort zu erwartenden Lawine, aus denen man mittels einer Faustformel die ungefähre Höhe des Dammes erhält.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Experimente auf der Schneegleitbahn am Weissfluhjoch Davos
Schneegleitbahn Davos

Auf der 30 m langen Schneegleitbahn untersucht das SLF mit Highspeedkameras, Stroboskopen und Geschwindigkeits- und Dichtesensoren das Fliessverhalten von Schnee.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch 

Lawinenkräfte auf Galeriedächer
Lawinenkräfte

Lawinengalerien sind der klassische Schutz für Verkehrsachsen. Lawinen überfliessen eine Galerie oder lagern sich auf deren Dach ab, ohne den Verkehr zu beeinträchtigen. Bei genügender Länge bieten sie einen sehr hohen Schutz.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Lawinen simulieren für die Sicherheit von Arbeitern in chilenischen Kupferminen
Lawinen simulieren für die Sicherheit von Arbeitern in chilenischen Kupferminen

Ein Lawinensimulationsmodell hilft chilenischen Sicherheitsverantwortlichen zu entscheiden, wann sie die Zufahrtsstrasse zu den Kupferminen sperren sollen.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch  italienisch 

Ein allgemeines Modell für Lawinen
Modell für Lawinen

Gibt es ein allgemeines Computermodell für alle Massenbewegungen wie Lawinen, Murgänge oder Steinschlag? Forschende des SLF arbeiten daran, auf diese Frage eine Antwort zu finden.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch  italienisch 

Wie unterscheidet sich die Schutzwirkung des Waldes bei verschiedenen Lawinentypen?
Schutzwald und Lawinentypen

Eine Studie zeigt, wie Staub- und Nassschneelawinen unterschiedlich auf Bäume im Schutzwald wirken.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch  italienisch 

Optimierung von Steinschlagnetzen
Steinschlagnetze

Dank eines neuen Computermodells des SLF kann die Industrie in Zukunft Steinschlagnetze kostengünstiger und effizienter entwickeln.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch  italienisch 

Der Einfluss der Steinform auf die Steinschlagdynamik
Steinschlag simulieren

Die Form der Steine beeinflusst massgeblich, wie schnell sie während einem Steinschlag den Hang hinunter rollen, wie hoch sie aufspringen und wie weit sie vordringen. Doch welche Steine sind die gefährlichsten? Steinschlagexperimente mit speziellen Bewegungssensoren und ein neues Steinschlag-Computermodel helfen, auf diese Frage eine Antwort zu finden.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch  italienisch 

SLF-Austausch mit Indien
SASE

Indien: Hitze, scharfes Essen, riesige Menschenmassen - und Lawinen? Das passt auf den ersten Blick kaum zusammen. Für den SLF-Mitarbeiter Yves Bühler gehören indische Lawinen im Moment jedoch zum Alltag: Anfang April 2012 reiste er mit seiner Familie nach Manali, um dort für drei Monate am Lawinenforschungsinstitut SASE zu forschen.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Verhalten von granularen Flüssen
Granulare Flüsse

Wir erforschen kleinskalige granulare Flüsse im Labor. Unser Ziel ist es, die Dichte und interne Spannungen zu modellieren, die für das Fliessverhalten von Murgängen und Lawinen entscheidend sind.

Verfügbare Sprachen: deutsch 

Neues Lawinen-Modell
Neues Lawinen-Modell

Forschern des SLF ist es gelungen, die Reibung in einer Lawine besser mathematisch zu erfassen. Damit ist es möglich, Lawinen ganz unterschiedlicher Grössen zu simulieren und verschiedene Erscheinungsformen wie Nass- oder Trockenschneelawinen zu erklären und zu berechnen.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch  italienisch 

 

Spacer