Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Projekte

Drought and warming effects on C and O isotopes in European oaks
Drought and warming effects on C and O isotopes in European oaks

Effect of experimentally applied drought and warming on three oak species and provenances using C and O table isotopes in leaves, shoots, stems and roots.

Verfügbare Sprachen: englisch 

Blattanalysen
Blattanalysen

Inwiefern beeinflusst die Kehrichtverbrennungsanlage Niederurnen (GL) den angrenzenden Schutzwald? Um dies herauszufinden, untersucht die WSL die Elementgehalte im Laub von markierten Buchen.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch 

Nadelflecken
Nadelflecken

Mit diesem Kleinprojekt haben die Forschenden Erfahrungen über die Fleckenbildung an Fichtennadeln gesammelt. Dadurch können sie Fleckensymptome besser interpretieren. Die Erfahrung, wie sich das Gewebe in gesunden Nadeln im Jahresverlauf entwickelt, hilft Alterungserscheinungen von anderen Einflüssen zu unterscheiden.

Verfügbare Sprachen: deutsch 

Nadelwachs
Nadelwachs

Wissenschafter haben die äusserste extrazelluläre Wachsauflage auf Nadeln von Koniferen untersucht. Sie gingen der Frage nach, inwiefern diese Wachsschicht mit der Entwicklung der Nadeln unter verschiedenen Umgebungsbedingungen (SO2- und Ozonkonzentration, Klima, Standort) zusammenhängt.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch 

Einfluss von Ozon und anderen Stressfaktoren auf Blätter, Nadeln, Rinde und Wurzeln
Einfluss von Ozon und anderen Stressfaktoren

Wie beeinflussen Ozon und andere Stressfaktoren Blätter, Nadeln, Rinde und Wurzeln von jungen Bäumen? Verschiedene Experimente zeigen die Zusammenhänge zwischen morphologisch-strukturellen Veränderungen, Zellschädigungen, zytochemischen Vorgängen, Photosyntheseaktivität, Chlorophyllfluoreszenz und Biomasseproduktion.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch 

Wirkung von reduzierter UV-B-Srahlung auf Pflanzen
Wirkung von reduzierter UV-B-Srahlung

Mit verschiedenen Plexiglasfiltern haben Forschende der WSL die natürliche UV-B-Strahlung auf Pflanzen ganz oder teilweise herausgefiltert. Die reduzierte Srahlung führte bei Pappeln zu grösserer Belaubungsfläche, mehr Assimilationsstärke und grösserem Wachsestergehalt an der Blattoberfläche, aber auch zu einem geringerem Anthozyangehalt.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch 

MODOEK - Modellökosystem-Anlage
MODOEK

Die Modellökosystemanlage (MODOEK) wurde 1992 gebaut und erstmals in Betrieb genommen. Zurzeit steht eine Modernisierung der Steuerung bevor. In der Anlage wurden seit 1992 mehrjährige interdisziplinäre Projekte erfolgreich durchgeführt.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

MICRO – morphologische Bioindikationen von Umweltstress
MICRO

Microscopical changes in cells and tissues in response to various environmental stress factors are investigated in trees to develop diagnosis tools and understand the mechanistic link between stress and injury.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch 

QUERCO-Praxis
QUERCO-Praxis

Das im QUERCO-Experiment der WSL erworbene Forschungswissen über das Verhalten von Eichen im Umweltwandel wird für die Praxis (Forst und Naturschutz) aufgearbeitet und zielgruppengerecht kommuniziert. Dabei soll auch das Verständnis und die Zusammenarbeit zwischen Forschung und Praxis weiter verbessert werden. Zudem wird auch eine breite Öffentlichkeit informiert.

Verfügbare Sprachen: deutsch  französisch 

Ozonsymptome an Laubbäumen
Ozon Ostluft Baumarten

An ausgewählten Orten im Ostluft-Gebiet ( Zürich, St. Gallen, Glarus und Liechtenstein) wurrde untersucht ob, wo und an welchen Baum- und Straucharten Ozonschäden auftreten und in welchem Verhältnis diese zu den gemessenen Ozonkonzentrationen stehen.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch 

Querco - Eichenökosysteme im Umweltwandel
Querco

Querco, im Sinne von "quid Quercus, quo vadis?" Die Reaktionsmechanismen bei Trockenstress, Lufterwärmung und deren Kombination werden im Vergleich zur Kontrollbehandlung an 3 einheimischen Eichenarten (je 4 Provenienzen) im kontrollierten Experiment untersucht.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch 

 

Spacer