Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Dr. Felix Gugerli Künzle - Persönliche Homepage

Felix Gugerli
Gruppenleiter
Organisationseinheit Biodiversität u Naturschutzbiologie
Ökologische Genetik
Adresse Eidg. Forschungsanstalt WSL
Zürcherstrasse 111
8903 Birmensdorf

Raum Bi MG C 32
Kontakt Tel: +41447392590
Fax: +41 44 7392 215
Web / E-Mail http://www.wsl.ch/info/mitarbeitende/gugerli
   
   

Forschungaktivitäten

Als Gruppenleiter "Ökologische Genetik" in der Forschungseinheit Biodiversität und Naturschutzbiologie untersuche ich populationsgenetische Prozesse unter räumlichen und zeitlichen Aspekten. Thematische Schwerpunkte sind Landschaftsgenetik, Naturschutzgenetik und lokale Anpassung an unterschiedliche Umweltbedingungen.

Aktuelle Projekte (Geldgeber, Funktion) — Details via den Link "Projekte":

  • Adaptive genetische Variation in Pinus cembra als Antwort auf Umweltgradienten über das alpine Baumgrenzen-Ökoton hinweg (PiCadapt; SNF; Projektleiter)
  • Genetisches Monitoring beim Schachbrettfalter: Machbarkeit im Hinblick auf den Aktionsplan der Schweizer Biodiversitätsstrategie (WSL intern; Co-Projektleiter)
  • Zusammenhang zwischen ökologischen Gradienten und adaptiver genetischer Variation bei Eichen (Quercus robur, Q. petraea und Q. pubescens): Sind heutige Herkunftsregionen auch in Zukunft ökologisch sinnvoll? (QuercAdapt; BAFU; Projektleiter)
  • Genetische Variation und Arten-Migration unter veränderten Umweltbedingungen: Die Sicht der Wissenschaft, des Umwelt-Managements und der Öffentlichkeit (CCES-GeneMig; Co-Projektleiter)
  • Evolution von Baumarten als wichtige Elemente terrestrischer Biodiversität (Network of Excellence Evoltree; EU; Mitglied Excecutive Committee)


Abgeschlossene Projekte (unvollständige Liste):

  • Environmental association analyses in fünf Brassicaceae-Arten auf der Suche nach Homologie adaptiver Marker (EcoChange; EU; Co-Projektleiter)
  • Adaptive genetische Variation und ihre räumliche Ausbreitung in Arabis alpina (CCES BioChange, ETH-Bereich; Co-Projektleiter)
  • Historischer und aktueller Genfluss in der Arve (Pinus cembra): Zusammenhang zwischen räumlich-genetischen Strukturen in Adultbäumen und durch Tannenhäher ausgebreiteten Samen? (SNF; Projektleiter)
  • Grossräumige Korrelation zwischen Diversitäten auf verschiedenen Ebenen: genetische Vielfalt, Artenreichtum und Habitatvielfalt in den Alpen und den Karpathen (IntraBioDiv; EU; wissenscahftlicher Koordinator)
  • Effekt eines vielfältigen Blüten-Angebots auf quantitative (Anzahl) und qualitative (genetische Vielfalt) Parameter sexueller Fortpflanzung am Beispiel der hochalpinen Polsterpflanze Himmelsherold (Eritrichium nanum) (SNF; Mit-Gesuchsteller)

 

Spacer