Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Tobias Jonas - Ausbildung und Lebenslauf

Berufliche Laufbahn

  • 2006 bis jetzt: Leitung der Forschungsgruppe Schneehydrologie an der WSL. Die Forschungsgruppe arbeitet am Standort Davos (SLF).
  • 2002 – 2006: Wissenschaftlicher Mitarbeiter der WSL am Eidgenössischen Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF in Davos.  Forschungsschwerpunkte im Bereich Schneemeteorologie und Schneeökologie.
  • 2001 – 2002: Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Eawag, dem Wasserforschungs- Institut des ETH-Bereichs in Dübendorf. Forschungsschwerpunkte im Bereich Aquatische Physik.
  • 1997 – 2001: Doktorand der Eawag, dem Wasserforschungs- Institut des ETH-Bereichs in Dübendorf. Dissertationsthema: "Convective mixing processes in natural water bodies".

Ausbildung

  • 2001: Doktor der Naturwissenschaften, Department für Umweltnatur- wissenschaften, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETHZ). Titel der Doktorarbeit: "Convective mixing processes in natural waters".
  • 1996: Diplom in Physik, Institut für Strömungsdynamik, Georg-August Universität Göttingen (GAU). Titel der Diplomarbeit: "Transiente Phänomene beim Tropfenaufprall auf temperierte Wände".
  • 1991: Deutsches Abitur, Helene-Lange Gymnasium, Rendsburg.

Wissenschaftliches Netzwerk

  • Vizepräsident der International Commission for Snow and Ice Hydrology (ICSIH)
  • Mitglied der Schweizerischen Hydrologischen Kommission (CHy) der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT)
  • Mitglied verschiedener wissenschaftlicher Gesellschaften wie z.B. der International Glaciological Society (IGS) und der American Geophysical Union (AGU)
  • Mithilfe bei der Organisation wissenschaftlicher Konferenzen in div. Funktionen

 

Spacer