Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Projekte

Wald und Klima
Wald und Klima

Die Zunahme der Waldfläche könnte in höheren Lagen entgegen der landläufigen Meinung zu einer Erwärmung der Atmosphäre führen.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch  italienisch 

Schutzwirkung von Pflanzen und Mykorrhizapilzen gegen Winderosion
Schutzwirkung von Pflanzen

Winderosion verwandelt in vielen Trockengebieten der Erde fruchtbares Land in Sand- und Gesteinswüsten. Mit Experimenten im Windkanal und im Labor wird untersucht, wie Pflanzen und Mykorrhizapilze den Boden vor Winderosion schützen.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Wie viel Wasser fliesst ab, wenn es auf eine Schneedecke regnet?
Rain-on-Snow

Im Frühling kommt es häufiger vor, dass es auf eine bestehende Schneedecke regnet. In diesem Projekt untersuchen wir den Einfluss der Schneedecke auf die Abflussbildung während Regenereignissen.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch  italienisch 

Orographischerzeugte Schneefallmuster im Gebirge 
Orographischerzeugte Schneefallmuster

Diese Projekt befasst sich mit der Untersuchung von kleinräumigen Schneefallmustern im alpinen Gelände. Die Kombination aus hochaufgelösten Niederschlagsdaten eines polarimetric X-band Radar und Atmosphärenmodellierung ermöglicht eine prozessorientierte Analyse der alpinen Schneefallmuster.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Improved Alpine Avalanche Warning Service AAF
ESA

Satellite technology has the potential to close existing information gaps by acquiring data automatically even over inaccessible terrain. In this study, we investigate how existing satellite technology can be combined with ancillary information and joined into a tailored service to support avalanche warning services across Europe as well as other key users that rely on avalanche information.

Verfügbare Sprachen: englisch 

Schneedecke und Klimawandel
Snowcover

Das Ziel dieses Projekts ist die Untersuchung der vergangenen und zukünftigen Entwicklungen von Schneefall, Schneehöhe und Schneewasserequivalent in den verschiedenen Höhenstufen und Klimaregionen der Alpen.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Wieviel Schnee sublimiert?
Verdunstung Schneedecke

Wie viel Schnee verdunstet und wird in Form von Wasserdampf an die Atmosphäre zurückgegeben? Feldmessungen, Modellierungen und Experimenten in einem Windkanal liefern neue Erkenntnisse.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

SNOWPACK
SNOWPACK

Das Modell SNOWPACK bildet vor allem die Oberflächenprozesse im Gebirge nach. Dabei steht die Beschreibung der Entwicklung der Schneedecke und ihrer Wechselwirkung mit der Umgebung im Vordergrund.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Messfehler bei IMIS-Stationen
IMIS-Stationen

Aus kosten- und energietechnischen Gründen werden im IMIS Netz keine ventilierten Thermometer eingesetzt. In diesem Projekt wird untersucht, ob dieser Fehler nachträglich korrigiert werden kann

Verfügbare Sprachen: deutsch 

Windkräfte auf Pflanzen und Böden
Windkräfte auf Pflanzen

Die Wechselwirkung des atmosphärischen Winds mit der Erdoberfläche führt zu Erosions-, Transport- und Ablagerungsprozessen von Boden und Schnee. Diese Prozesse sind unter anderen verantwortlich für die zunehmende Verwüstung arider Gebiete.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Swiss Experiment
Swiss Experiment

Das Projekt „Swiss Experiment“ hat ein verbessertes Umweltverständnis zum Ziel. Im Mittelpunkt stehen der Einsatz von neuen Informationstechnologien und interdisziplinäre Beobachtungsansätze.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch 

Erforschung der Schneedeckenvariabilität
Schneedeckenvariabilität

Die Messwerte vom Wannengrat dienen zudem dazu, die Lawinenbildung besser zu verstehen, so dass letztlich präzisere Lawinenprognosen möglich werden. Neben den automatisch erhobenen Daten werden auch intensive Messkampagnen durchgeführt, um die Schneedecken­eigen­schaften und deren räumliche Variation zu bestimmen. Dabei wird insbesondere die Schneedeckenstabilität untersucht.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Rauhigkeitscharakterisierung der Schneeoberfläche
Schneerauhigkeit

Die Rauhigkeit von Schneeoberflächen setzt sich aus Unebenheiten, also aus Erhebungen und Vertiefungen auf verschiedenen Längenskalen zusammen. Deren Grössenskala reicht vom Schneekristalldurchmesser (< 1 mm) bis hin zu topographischen Strukturen (> 1 m).

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Messung und Modellierung der Schneeverteilung
Schneeverteilung

Die Untersuchung der räumlichen und zeitlichen Variabilität der alpinen Schneedecke ist für die Beurteilung der Lawinengefahr sowie für die Abschätzung bestehehender hydrologischer Resourcen alpiner Einzugsgebiete entscheidend. Um die räumliche Variabilität der Schneedecke besser verstehen zu können, ist es notwendig die Schneehöhe in hoher Auflösung zu messen, sowie die vorherrschenden meteorologischen Bedingungen zu erfassen.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Modelling topographic influences on the radiation balance
Topographic influence

The aim of this project is the accurate prediction of the spatial distribution of local surface temperatures in mountainous terrain, what is in particular of interest for a detailed winter surface energy balance for avalanche formation and road surface condition prediction. It is found that a detailed surface radiation balance is essential.

Verfügbare Sprachen: englisch 

Natürliche Ventilation der Schneedecke
Ventilation der Schneedecke

Jede Schneedecke ist in ihrem Aufbau porös. Sie ist ein Zweiphasenmedium bestehend aus Schneekristallen als fester Phase und Luft/Wasserdampfgemisch als gasförmiger Phase. Oft kommt dazu noch flüssiges Wasser. Unter der natürlichen Ventilation ist die Bewegung von Luft in den Porenräumen der Schneedecke zu verstehen.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Alpine3D
Alpine3D

Das Kernstück des Alpine3D Modells ist das SNOWPACK Modell, ein physikalisch basiertes Energiebilanzmodell für eine 1D Boden-/Schnee-/Vegetationssäule. In Alpine3D wird diese 1D Energiebilanz für jeden Pixel des Bereiches und für jeden Zeitschritt berechnet.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Open Support Platform for Environmental Research (OSPER)
OSPER

Gemeinsame Datenplattformen schaffen Synergien: Sie stellen Daten verschiedenen Projekten und Nutzern gleichzeitig zur Verfügung - wie die vom SLF zusammen mit anderen Umweltinstitutionen entwickelte, bewährte Plattform "Swiss Experiment". Diese wird nun in einer zweiten Phase unter dem Projektnamen "OSPER" weiter ausgebaut.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch  italienisch 

Messungen der Mikromaßstab Wasserfluss durch Schnee
Wasserfluss durch Schnee

Wasserdurchfluss im Schnee ist in der Regel eine Folge der Schneeschmelze durch starke Sonneneinstrahlung, turbulenten Wärmeflüsse in die Schneedecke oder regen auf Schnee verursacht. Für jeden dieser Fälle wird das flüssige Wasser innerhalb der Schneedecke durch Gravitations-, Kapillar- und Oberflächenspannungskräfte verteilt. Die Phasenwechsel-Prozessen wie der Schneeschmelze im Schnee Kornoberfläche oder erneutes Einfrieren von flüssigem Wasser aufgrund der niedrigen Temperaturen des infiltrierten Schnee führen zu einer sich ständig ändernden Porenraum, die Wasserfließeigenschaften direkt zu beeinflussen. Diese Studie untersucht den Wasserdurchfluss und die damit verbundenen Prozesse im Poren Maßstab unter Verwendung von fluoreszierenden Particle Tracking Velocimetry (FPTV).

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Energy Change Impact
Energy Change Impact

Für die in der Schweiz beschlossene Energiewende muss das Energiesystem umgebaut werden, was Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesellschaft zur Folge hat. Das Forschungsprogramm Energy Change Impact ermittelt gegenwärtige und zukünftige Nutzungspotentiale von natürlichen Ressourcen und die damit verbundenen Risiken.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch  italienisch 

Climate Change Adaptation by Spatial Planning in the Alpine Space (CLISP)
CLISP

The Alpine3D model is used to simulate the impact of climate change on snow cover and runoff for the whole Graubünden canton (7000 km2). The A1B climate scenario for two future periods (2020-2050 and 2070-2100) and several Regional Climate Models as provided by the Center for Climate Systems Modeling of the ETH provides the climatic inputs for Alpine3D in order to present the range of potential impacts.

Verfügbare Sprachen: englisch 

Expedition Princess Elisabeth
Expedition Princess Elisabeth

Ab Mitte Dezember 2016 verbringen zwei SLF- und EPFL-Forscher einen respektive zwei Monate auf der belgischen Forschungsstation Princess Elisabeth. Sie bauen dort zwei Messstationen auf, die die Verfrachtung von Schnee messen.

Verfügbare Sprachen: deutsch 

Gülleampel Informationssystem
Gülleampel

Das Gülleampel System wird für das Kanton Graubünden ein Protosystem sein, welches es den Grundbesitzern aufgrund von einfachen Temperaturgestzen erlaubt zu bestimmen ob Dünger auf deren Land ausgebracht werden kann.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Extremes
Extremes

EXTREMES is a project within the ETH domain, which has the goal to improve the understanding of rare events. SLF participates in the project in order to better understand the spatial distribution, and natural variability of heavy snowfall events

Verfügbare Sprachen: englisch 

SNOWPACK Antarktis
SNOWPACK Antarktis

Modelling of the Antarctic snow pack with SNOWPACK to study the mass and energy exchange processes. A bibliographic research compile the actual knowledge about snow modelling in Antarctica.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Windfield and snowdrift modelling over complex mountainous terrain
Snowdrift Modelling

The transport of snow by wind is an important factor for avalanche danger as well as ecology and hydrology in mountainous environments. Investigations of airflow and snowdrift are carried out using field data and model. Field experiment for airflow and snow deposition/accumulation studies were held at the Gaudergrat ridge, located near Davos, accumulation and erosion studies.

Verfügbare Sprachen: englisch 

Hydrosys
Hydrosys

Das interdisziplinäre EU-Projekt Hydrosys entwickelt eine System-Infrastruktur, die z.B. Naturgefahrenbüros, Bergbahnbetreiber oder Energie- und Wasserversorger bei ihrer Feldarbeit und Datenerfassung unterstützt. Hierzu werden handliche Feldcomputer und Sensornetzwerke entwickelt, die mobil und flexibel sind und die ohne grosse Vorlaufzeit im Feld eingesetzt werden können. Zusammen mit einem ausgedehnten Netz verschiedener Sensoren ermöglicht dies eine schnelle Reaktion auf unerwartet eintretende Naturereignisse.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Feature Formation on the Snow Surface due to Interactions with the Atmospheric Surface Layer
Snow Surface

Measurement of the quantitative formation of surface hoar and characteristics of the upper snow layer. The data will be related to the corresponding meteorological conditions particularly to turbulent fluxes.

Verfügbare Sprachen: englisch 

Statistische Modellierung der Schneeverteilung
Modell Schneeverteilung

Der Schnee ist im Gebirge sehr ungleichmässig verteilt; häufig treten auf kleinstem Raum grosse Unterschiede auf. Diese Variabilität kann mit Hilfe relativ einfacher statistischer Modelle gut charakterisiert werden. Damit können in Zukunft z. B. Hoch- und Niedrigwasser besser prognostiziert werden.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Windforschung
Windforschung

Meterhohe Schneewechten zeugen eindrücklich davon, wie stark der Wind die Schneedecke in den Alpen prägt. Das SLF erforscht in einem Windkanal und auf dem Weissfluhjoch, wo der Wind Schnee erodiert und ablagert und wie sich der Schnee bei der Verfrachtung verändert.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch  italienisch 

 

Spacer