Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Vorlesung Binnengewässer

Sense

In diesem Kurs werden die global wichtigsten Binnengewässer-Ökosysteme, ihre grundlegenden ökologischen Eigenschaften, sowie ihre anthropogenen Beeinflussungen und Veränderungen behandelt. Anhand von Fallbeispielen werden Konzepte und Methoden zum nachhaltigen Management vorgestellt und diskutiert.

Die Kursanforderungen umfassen neben Präsenz und Mitarbeit:

  • Vortrag und 
  • Bericht zu einer Praxisfrage.


Die Vorlesung findet Montags von 8 - 10 im Raum CHN G 42 statt. 


Auf dieser Website werden Unterlagen zur Vorlesung publiziert.

  • Programm mit Unterlagen
Datum Thema Dozierende Praxisfrage
 26. 9. Einführung,

Gewässerschutz-gesetz

C. Scheidegger, C. Weber, A. Bergamini, A. Peter, V. Weitbrecht  
 3.10.

Sedimentdynamik

V. Weitbrecht

Welche morphologischen und ökologischen Auswirkungen ergeben sich durch ein Geschiebedefizit in verzweigten Kiesflüssen. Welche Gegenmassnahmen können ergriffen werden?  
  • pdf: Präsentation, Bericht
10.10. Revitalisierung C. Weber Was ist die Stärke von Prozess-orientierten Revitalisierungsmassnahmen?
  • pdf: Präsentation, Bericht
17.10. Moore - Verbreitung, Schutz und Regeneration A. Bergamini Wie sind Moore heute in der Schweiz geschützt? Bestehen Defizite im Schutz bzw. welche Umweltfaktoren (z.B. im Zusammenhang mit global change) wirken sich besonders stark negativ auf die Moore aus? Was muss für den langfristigen Erhalt der Moore am dringlichsten gemacht werden?
  • pdfpdf: Präsentation, Bericht
24.10. Fischwanderung und Kraftwerke A. Peter 1) Bestehende Konzepte für Fischaufwanderung  2) state of the art Fischabewanderung, 3) Dam removal.
  • pdf: Präsentation, Bericht
 31.10. Biodiversität C. Scheidegger Lebensraumansprüche der Zielarten der Hartholzauen: Welche Lösungsansätze gibt es bei minimalem Raumangebot? 
  • pdfpdf: Präsentation, Bericht
7.11 Auenschutz und Revitalisierung C. Scheidegger Wie lässt sich die ökologische Wirkung grosser Hochwasser optimieren, wenn das Raumangebot an Auenlandschaften sehr beschränkt ist?
  • pdf: Präsentation, Bericht
14.11. Flussaufweitungen und Blockrampen V. Weitbrecht Flussaufweitungen und Blockrampen werden zur Stabilisierung der Flusssohle und zur ökologischen Aufwertung eingesetzt. Wie kann deren Wirkunsgweise erklärt werden und welche Vor- und Nachteile ergeben sich im Vergleich zu Quer- bzw. Absturzbauwerken?
  • pdfpdf: Präsentation, Bericht
21.11. Schutz von Fliessgewässern - aquatische Konzepte C. Weber Was ist die Bedeutung der Vernetzung für Fliessgewässerorganismen?
  • pdf: Präsentation, Bericht
 28.11. Pumpspeicherwerke C.  Scheidegger, 

J. Marti

Welche Rolle können Pumpspeicherwerke für die Energiewende in der Schweiz spielen?
  • pdf: Präsentation, Bericht
 5.12.

Veränderte Abfluss- und Temperaturregimes

C. Weber

Was meint der Begriff Thermopeaking und was ist seine ökologische Bedeutung?

  • pdf: Präsentation, Bericht
12.12. Wasser und Gesundheit C. Scheidegger Mückenplagen an revitalisierten Fliessgewässern; Lästig oder Gefahr für die Gesundheit?
  • pdf: Präsentation, Bericht
 19.12. Schlussdiskussion C.  Scheidegger,C. Weber, A. Bergamini, A. Peter,V. Weitbrecht 1 Stunde Vortrag Studierende (Biodiversität) + Stunde Schlussbesprechung
  • pdf: Präsentation, Bericht

Administratives

 

Spacer