Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Projekte

Wald und Klima
Wald und Klima

Die Zunahme der Waldfläche könnte in höheren Lagen entgegen der landläufigen Meinung zu einer Erwärmung der Atmosphäre führen.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch  italienisch 

MEPHYSTO: Merging Empirical ecoPHYsiological and SpatioTemporal pOpulation dynamics forest models
MEPHYSTO

A landscape scale forest population dynamics model is extended with ecophysiology, and particularly the mechanisms of drought effects on trees.

Verfügbare Sprachen: englisch 

Treibhausgasinventar (THGI)
THGI

Die Schweiz ist verpflichtet, im Rahmen der United Nations Framework Convention on Climate Change (UNFCCC) CO2-Bilanzen des Waldes und der übrigen Landschaft zu berichten. Die Gruppe Ressourcenanalyse der WSL liefert an das Bundesamt für Umwelt (BAFU) die Kohlenstoffbilanzen des Waldes und führt Aktualisierungen und ggf. Verbesserung durch auf Grund von Expertenreviews, neuer Daten und neuer Richtlinien.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch 

Parametrisierung eines klimasensitiven Waldmanagementmodells für die Schweiz
Klimasensitives Waldmanagementmodell

Für die Schweiz soll ein klimasensitives einzelbaumbasiertes Managementmodell für das Waldwachstum erstellt werden. Es basiert strukturell auf BWINPro.

Verfügbare Sprachen: deutsch 

Schweizerisches Landesforstinventar LFI
Landesforstinventar LFI

Mit dem LFI werden Zustand und Veränderungen des Schweizer Waldes periodisch erfasst. Neu werden die Daten kontinuierlich über einen Zeitraum von neun Jahren erhoben. Das LFI wird von der WSL in Zusammenarbeit mit der Abteilung Wald des BAFU durchgeführt. Die WSL ist verantwortlich für Planung, Datenerhebung, Analyse und wissenschaftliche Interpretation, das BAFU für die waldpolitische Interpretation.

Verfügbare Sprachen: deutsch  englisch  französisch  italienisch 

KliWaWa - Klimaabhängiges Wachstum für Waldentwicklungsszenarien
KliWaWa

Die Schweizer Waldwirtschaft wird wegen dem Klimawandel mit veränderten Wachstumsverhältnissen im Wald konfrontiert. In diesem Projekt sollen die Beschreibungen der Umweltabhängigkeiten für die Modellierung des Baum- und Bestandeswachstums verbessert werden. Der Einfluss von Klimagrössen und Stickstoff auf das Wachstum wird mittels vorhandener Datengrundlagen analysiert, voneinander und von weiteren Einflüssen separiert, und Abhängigkeitsfunktionen für Waldwachstumsmodelle werden erarbeitet.

Verfügbare Sprachen: deutsch 

 

Spacer