Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Warum haben Bäume Blätter oder Nadeln?

Laubwerk
 Foto: M. Schaub, WSL
 
 

Bäume haben Blätter oder Nadeln, weil diese ihre Lunge und ihr Bauch zum Leben sind. Wie die Menschen brauchen auch Pflanzen Luft, Wärme, Wasser und Nährstoffe zum Leben. Licht brauchen sie als Energie-Quelle.

Blätter enthalten Wasser, sie verdunsten dieses und saugen dadurch neues Wasser aus dem Boden, das in die Blätter fliesst. Mit dem Wasser, das sie aufsaugen, erhalten Blätter Nährstoffe aus dem Boden.

In den Blättern erstellen die Pflanzen ihre eigene Nahrung. Diese Vorgang nennt man Photosynthese

Auch für den Wald nützlich

Unter dem Schatten von Blättern und Nadeln bleibt es im Sommer kühler für alle Lebewesen, und der Wald wird von starken Winden geschützt. Am Boden liegende Blätter und Nadeln - man nennt diese Streu - schützen den Boden vor Frost oder vor dem Austrocknen.

Ausserdem sind Blätter und Nadeln eine wichtige Nahrung für viele Insekten oder andere pflanzenfressende Tiere und Pilze. So werden sie in Humus umgewandelt, von dem sich viele neue Pflanzen - auch Bäume - wieder ernähren.

Hier erfährst du mehr:

 

Spacer