Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Ökologische Ökonomik

Frühjahrssemester (erste Semesterhälfte)

Vorlesung am Institut für Evolutionsbiologie und Umweltwissenschaften, Uni Zürich

Studienprogramm Nebenfachstudium Umweltwissenschaften [PDF]

Dozentin

Irmi Seidl

Lernziel

Gegenstand der Ökologischen Ökonomik; Interdisziplinäre Erweiterung der
Ökonomie; Problemursachen der Umwelt- und Naturzerstörung; Instrumente
der Umwelt- und Naturschutzpolitik; Nachhaltige Entwicklung

Inhalt

Inhalt der Lehrveranstaltung: Gegenstand der Ökologischen Ökonomik; kritische Analyse der Zielsetzung "Wirtschaftswachstum", Ansätze zur Überwindung der Wachstumsfixierung.

Frühjahrssemester

Jährlich wiederkehrende Veranstaltung

Dozentin

Irmi Seidl

Lernziel

In der Veranstaltung lernen die Studierenden die Grundlagen und zentralen Fragestellungen der Ökologischen Ökonomik kennen. Sie erlernen am Beispiel ausgewählter Umweltprobleme (z.B. Landnutzungsveränderungen, Biodiversitätsverlust, Klimawandel) wie diese aus der Perspektive der Ökologischen Ökonomie analysiert werden können. Sie werden mit Lösungsansätzen (z.B. ökonomische Instrumente, institutionelle Arrangements, staatliches Handeln) vertraut gemacht und lernen, wie diese auf konkrete Probleme angewendet werden können.

Inhalt

Die Studierenden lernen die zentralen Fragestellungen / Grundlagen der Ökologischen Ökonomik kennen. Sie erfahren anhand ausgewählter Umweltprobleme wie diese aus der Perspektive der Ökologischen Ökonomik analysiert werden. Sie lernen Lösungsansätze (z.B. ökonomische Instrumente, institutionelle Arrangements, staatliches Handeln) kennen und lernen, diese auf konkrete Probleme anzuwenden.

 

Spacer