Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Kontakt

WSL Forschung

WSL Standorte

WSL-Imagebroschüre

  • Gestern Heute Morgen. Forschung für Mensch und Umwelt. PDF (10.4 MB)

Archiv

2002-2010 |  2011  |  2012  |  2013  |  2014  |  2015  |  2016
27.04.2016 WSL-Geschäftsbericht 2015

Die WSL veröffentlicht ihren Geschäftsbericht. Er stellt Highlights aus dem vergangenen Jahr vor und erläutert Finanzinformationen, Geschäftsentwicklung und Corporate Governance.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

19.04.2016 Preis für ArcGIS Software-Entwicklung

WSL-Student Pierre Cothereau hat mit seiner Entwicklung eines Software-Tools den ESRI Young Scholar Award gewonnen.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch

19.04.2016 WSL: Swiss Polar Institute mitbegründet

Die Schweiz gründet ein Polarinstitut und lanciert eine grosse Expedition in die Antarktis

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch

12.04.2016 Schweizer Bevölkerung vertraut in den Naturgefahrenschutz

Die Mehrheit der Schweizer Bevölkerung fühlt sich durch Behörden, Einsatzkräfte und Versicherungen grundsätzlich gut vor Naturgefahren geschützt. Dennoch befürworten viele Menschen mehr Vorsorgemassnahmen, die sie allerdings nichts zusätzlich kosten sollten.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch italienisch

06.04.2016 Klimamodelle hinterfragt: Wasserhaushalt schwankte im 20. Jahrhundert weniger stark als erwartet

Eine neue Studie mit WSL-Beteiligung rekonstruiert die Nass- und Trockenzeiten der letzten 1200 Jahre. Diese schwankten trotz Klimaerwärmung im 20. Jahrhundert weniger als es die aktuellen Klimamodelle vorhersagen.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch

31.03.2016 Neues Buch: Geschichte der Landschaft in der Schweiz

Ein neues Buch zeichnet nach, wie sich die Schweizer Landschaft in den letzten 20‘000 Jahren gewandelt hat. Mit verfasst hat "Geschichte der Landschaft in der Schweiz" der WSL-Umweltwissenschaftler Matthias Bürgi.

Verfügbare Sprachen: deutsch

24.03.2016 Wald in Europa: Mehr Baumarten bringen mehr Nutzen

Sauberes Wasser, gereinigte Luft und stabile Böden: Solche Leistungen liefern Wälder mit mehr Baumarten besser als solche mit einer oder wenigen Arten. Dies konnte ein Forscherteam mit WSL-Beteiliung mit Zahlen belegen.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch

08.03.2016 Jahresrückblick 2015: Überdurchschnittliche Hochwasserschäden im Mai und Juni

Hochwasser, Murgänge, Rutschungen sowie Steinschlag und Felssturz verursachten 2015 in der Schweiz Schäden von gut 135 Mio. CHF. 92 Prozent der Schäden entstanden durch Überschwemmungen.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch italienisch

29.02.2016 Kommen Sie, es gibt nichts zu sehen!

Der Ort des Verschwindens eines Gletschers und der höchstgelegenen Skipiste der Welt ist dank der Nutzung anderer Vorzüge für den Tourismus in Bolivien attraktiv geblieben.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

25.02.2016 Gute Nachricht für Feinschmecker: Trüffel sind nicht radioaktiv

30 Jahre nach Tschernobyl sind immer noch viele Pilze radioaktiv verseucht. Nicht so die Sommertrüffel, wie ein Forscherteam unter Leitung der WSL herausgefunden hat.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

24.02.2016 Zunehmende Trockenheit bedroht fast alle Wälder in den USA

Wälder in allen Regionen der USA leiden unter der Hitze, einer Folge der zunehmenden Trockenheit und des Klimawandels, wie ein internationales Forschungsteam unter Beteiligung der WSL berichtet.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch

08.02.2016 Alte Bäume offenbaren "Spätantike Kleine Eiszeit" vor rund 1500 Jahren

WSL-Jahrringforscher haben eine "Spätantike Kleine Eiszeit" vor 1500 Jahren identifiziert. Sie überlagert sich zeitlich mit Epidemien und politischen Umwälzungen, berichten sie in "Nature Geoscience".

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

03.02.2016 Changements climatiques: La Brévine donnera toujours le frisson

La Brévine maintiendra sa réputation de Sibérie suisse malgré le réchauffement climatique. L’équipe de climatologie appliquée de l’Université de Neuchâtel et du WSL présentera ses recherches sur ce phénomène lors de la Fête du Froid le 6 février.

Verfügbare Sprachen: französisch

20.01.2016 WSL-Direktor für zweite Amtszeit bestätigt

Der Bundesrat hat auf Antrag des ETH-Rats Prof. Dr. Konrad Steffen als Direktor der WSL für weitere vier Jahre wiedergewählt. Seine zweite Amtszeit beginnt am 1. Juli 2016.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

18.01.2016 SLF: Lawinen-Grossversuch im Wallis

Ein internationales Forschungsteam des SLF führte heute einen Grossversuch im weltweit einmaligen Lawinen-Testgelände im Vallée de la Sionne (VS) durch.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

12.01.2016 Die Schweizer wollen am liebsten im Dorf leben

Die Schweizer Bevölkerung lebt am liebsten im Dorf oder in der Kleinstadt. Gute Verkehrsanbindung möchten sie trotzdem, was das Verbauen freier Räume anheizt. WSL-Forscher zeigen auf, wie ländliche Regionen die Herausforderung meistern können.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch

 

Spacer