Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Kontakt

WSL Forschung

WSL Standorte

WSL-Imagebroschüre

  • Gestern Heute Morgen. Forschung für Mensch und Umwelt. PDF (10.4 MB)

Archiv

2002-2010 |  2011  |  2012  |  2013  |  2014  |  2015  |  2016  |  2017
12.07.2017 Wie wappnen sich Föhren gegen Trockenheit?

Junge Föhren können sich an künstliche Trockenheit anpassen und sind im darauffolgenden Jahr dagegen gewappnet. Sie legen aber nicht aktiv Vorräte auf Kosten des Wachstums an, wie eine neue Studie der WSL aufzeigt.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

03.07.2017 Arvenwald: Baumgrenze wird nicht allein durch das Klima bestimmt

Steigende Temperaturen zwingen viele Pflanzen- und Tierarten der Bergregionen zur Flucht nach oben. Doch die Ausbreitung in grössere Höhen hängt nicht allein vom Klima ab. Am Beispiel der Arve zeigen sie, dass vielmehr die ökologischen Wechselbeziehungen bestimmen, wo der Nachwuchs eines Baumes wächst.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch

29.06.2017 Gämse, Steinbock und Hirsch wandern in die Höhe

Gämsen, Steinböcke und Rothirsche haben mit dem Klimawandel ihre Ruheorte in grössere Höhen verlagert. Dies hat ein Forscherteam unter WSL-Leitung anhand von Jagddaten nachgewiesen.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

28.06.2017 Hangrutschungen: Pflanzenvielfalt bietet Schutz

Hangrutschungen verursachen in der Schweiz immer wieder grosse Schäden. Ein im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms «Nachhaltige Nutzung der Ressource Boden» (NFP 68) erarbeiteter Bericht der WSL informiert darüber, wie sich die Bodenstabilität langfristig und mit vertretbarem Aufwand verbessern lässt.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

08.06.2017 Unwetter 2016: Grosse Schäden auf der Alpennordseite

Unwetter verursachten im Jahr 2016 schweizweit Schäden in der Höhe von rund 100 Mio. CHF. Dies ergab die jährliche Auswertung der Unwetterschadens-Datenbank durch die WSL.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch italienisch

07.06.2017 WSL-Magazin Diagonal Nr. 1/17

Die Ausgabe 1/17 des WSL-Magazins Diagonal ist erschienen. Im Schwerpunkt stehen die Waldreservate.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch

01.06.2017 Landschaften unter anhaltendem Druck

Landschaften sind für unsere Lebensqualität und die Standortattraktivität der Schweiz bedeutend. Sie sind indes weiterhin unter Druck. Nur punktuell sind Verbesserungen festzustellen, etwa dank Revitalisierungen von Fliessgewässern.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

15.05.2017 Waldbrand, Insektenbefall oder Windwurf in Bergwäldern werden wieder wichtiger

Ein internationales Forscherteam mit SLF-Beteiligung hat die langfristige Waldentwicklung in den Alpen zusammengefasst. Sie zeigen, dass zunehmende Holzvorräte in Bergwäldern zu mehr natürlichen Störungen führen.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

09.05.2017 Künstlerisch-wissenschaftliches Projekt ‚treelab‘ erhält Anerkennungspreis

Die künstlerisch-wissenschaftliche Koproduktion ‚treelab. Experiencing the impact of climate change on trees in Europe‘ von der WSL und ZHdK wurde von STARTS Prize 2017 mit dem Anerkennungspreis bedacht.

Verfügbare Sprachen: deutsch

08.05.2017 Was alte Weisstannen-DNA über die Wälder der Jungsteinzeit verrät

WSL-Forscher und Kollegen haben eine neue Methode entwickelt, mit der sie Erbmaterial aus subfossilen Pflanzen- und Tierresten kostengünstig analysieren können. Sie untersuchten damit, wie Wälder auf den Beginn des Ackerbaus in der Jungsteinzeit reagierten.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

04.05.2017 And the winner is: Ein Götterbaum unter Steinbeschuss

Mit einem Kurzvideo über Steinschlagversuche im Tessin haben WSL-Forschende den SNF-Wettbewerb für wissenschaftliche Bilder in der Kategorie Video-Loops gewonnen.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch italienisch

03.05.2017 Schneearmer, kurzer Winter mit wenigen Lawinenopfern

Der Winter 2016/17 war ausgesprochen schneearm und warm. An vielen Orten lag nur sehr kurze Zeit durchgehend Schnee. Sieben Personen starben in Lawinen – markant weniger als im Durchschnitt der letzten zwanzig Jahre.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

02.05.2017 WSL-Geschäftsbericht 2016

Die WSL veröffentlicht ihren Geschäftsbericht. Er stellt Highlights aus dem vergangenen Jahr vor und erläutert Finanzinformationen, Geschäftsentwicklung und Corporate Governance.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

20.04.2017 Sihlwald: Buchenkrankheit weniger gefährlich als befürchtet

Der im vergangenen Januar im Wildnispark Zürich Sihlwald beobachtete Schleimfluss an mehreren Buchen ist nicht auf den gefährlichen und meldepflichtigen Erreger Phytophthora ramorum zurückzuführen. Biologen der WSL wiesen zwei weniger gefährlich Erreger nach, die seit langem in Schweizer Wäldern vorkommen.

Verfügbare Sprachen: deutsch

11.04.2017 Borkenkäferbefall nach wie vor auf erhöhtem Niveau

In der Schweiz starben im Jahr 2016 nach Borkenkäferbefall Fichten mit einem Gesamtvolumen von 220'000 m3 ab. In den südlichen Alpentälern und in Teilen Graubündens nahm der Buchdruckerbefall vergangenes Jahr sogar zu.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch italienisch

31.03.2017 «Just film it!» - Nationaler Videowettbewerb für Jugendliche

Die WSL lanciert einen nationalen Videowettbewerb für Jugendliche. Ziel: Jugendliche für Umweltforschung begeistern und zur Kreativität anspornen. Den Gewinnern winken attraktive Geld- und Sachpreise von verschiedenen Sponsoren.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch

29.03.2017 Neues Buch über 300 Waldinsekten – lehrreich, lebendig, lesenswert

Mit den 580 faszinierenden Bildern seines neuen Buches "Insekten im Wald" entführt Beat Wermelinger interessierte Laien wie Fachleute in die schillernde Welt der Sechsbeiner.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch italienisch

22.03.2017 Mit Energieholz gegen die ukrainische Energiekrise

Seit dem Zerwürfnis mit Russland hat sich die Energiekrise in der Ukraine massiv verschärft. Energieholz kann dazu beitragen, einen Ausweg zu finden. Ein neues WSL-Projekt unterstützt nun die Forschung dazu.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

21.03.2017 12. Eco.naturkongress: Wasserschloss Schweiz in Gefahr

Das Schweizer Forum für nachhaltige Entwicklung widmet sich am diesjährigen Jahreskongress dem Schweizer Wasserhaushalt. Der Anlass findet am 31. März 2017 in Basel statt.

Verfügbare Sprachen: deutsch

20.03.2017 Die ACE-Expedition beendet ihre Antarktis-Umrundung

Nach drei Monaten auf See ist die Antarctic Circumnavigation Expedition (ACE) am Sonntag in Kapstadt eingetroffen. Es war das erste Projekt des Swiss Polar Institutes.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch

13.03.2017 Schweiz könnte aus gebrauchtem Holz mehr Energie gewinnen

Die Schweiz schöpft eine bedeutsame Quelle sauberer Energie nicht vollständig aus: Mit 173‘000 Tonnen gebrauchten Holzes könnte heute wertvolle Wärme- und Stromenergie gewonnen werden, zusätzlich zu den bereits heute verwendeten 644‘000 Tonnen Altholz.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

09.03.2017 Können Baumringe Vulkanausbrüche vorhersagen?

Auf der Suche nach besseren Indizien für bevorstehende Vulkanausbrüche sind Wissenschaftler der Eidg. Forschungsanstalt WSL und der ETH Zürich auf einen überraschenden Kandidaten gestossen: Jahrringe von Bäumen könnten Eruptionen ankünden.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

02.03.2017 Insekten lieben Sturmflächen

Auf Waldflächen, die durch Stürme verwüstet wurden, gibt es rund doppelt so viele Insektenarten wie in unversehrten Wäldern, wie eine WSL-Studie aufzeigt. Denn viele gefährdete Waldinsekten profitieren von den offenen Waldflächen, welche die Stürme hinterlassen.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

16.02.2017 Grüne Weihnachten werden in den Alpen häufiger

2016 war das dritte Jahr nacheinander, in dem in den Skigebieten über Weihnachten kaum Schnee lag. Eine heute veröffentlichte Studie des SLF zeigt, dass sich Bergregionen in Zukunft vermehrt auf grüne Weihnachten einstellen müssen.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

08.02.2017 Neue Art von Moos entdeckt

Ein WSL-Forscher hat eine bislang unbekannte Moosart entdeckt. Das ist erstaunlich, weil die Moose des Alpenraums als sehr gut erforscht gelten.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

25.01.2017 Todesfälle durch Naturgefahren seit 1946 rückläufig

In der Schweiz haben Naturgefahrereignisse seit 1946 mehr als tausend Menschenleben gekostet. WSL-Forschende haben nun diese Todesfälle in einer Datenbank erfasst, um die Entwicklung der Opferzahlen zu analysieren.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

18.01.2017 Arktis und Klimawandel: Dringlichkeitssitzung in Davos

Am diesjährigen Weltwirtschaftsforum WEF ruft das «Arctic Basecamp» in zunehmender Sorge über die Veränderungen in der Arktis zu verantwortungsvollem und reaktionsfreudigem Führungsverhalten auf.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

05.01.2017 Acht europäische Länder im Kampf gegen den Asiatischen Laubholzbockkäfer

In acht europäischen Ländern wurde der für viele Laubbäume gefährliche Asiatische Laubholzbockkäfer bisher nachgewiesen. Erstmals in Europa gelang es nun in der Stadt Winterthur (Schweiz), einen grossen Käferbefall bereits nach vier Jahren zu tilgen.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

 

Spacer