Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Kontakt

WSL Forschung

WSL Standorte

WSL-Imagebroschüre

  • Gestern Heute Morgen. Forschung für Mensch und Umwelt. PDF (10.4 MB)

News

17.04.2012: Ein Winter voller Kontraste
Winterrückblick 2011/12

Von schneearm bis zu neuen Rekordwerten, eiskalt bis überdurchschnittlich warm, mit abgeschnittenen Tälern und einer aussergewöhnlichen Gleitschnee-Situation – so präsentierte sich der letzte Winter. In den Schweizer Alpen starben 15 Menschen in Lawinen.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

27.03.2012: Hallimasch
Hallimasch

Hallimasch-Pilze tragen wesentlich zum Abbau von Wurzelstöcken und anderem Totholz bei. Einzelne Arten sind jedoch gefürchtete Parasiten und können den Wert von beregnetem Rundholz reduzieren.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch

20.03.2012: Mehr Wald und Holz in der Schweiz – Rohstoff Holz stärker nutzen
Mehr Wald und Holz

Neue Zwischenergebnisse des 4. Schweizerischen Landesforstinventars (LFI4) zeigen, dass im Schweizer Wald in den letzten fünf Jahren der Holzvorrat sowie die Waldfläche weiter zugenommen haben. Gleichzeitig wurde weniger Holz genutzt.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch italienisch

14.03.2012: Oktoberhochwasser prägen Unwetterschäden 2011
Unwetterschäden 2011

Rutschungen, Murgänge, Hochwasser, Steinschlag und Felssturz verursachten 2011 in der Schweiz Schäden von knapp 120 Millionen Franken. Das ist deutlich weniger als der Durchschnitt von rund 344 Millionen Franken. Dies zeigen Auswertungen der landesweiten Unwetterschadens-Datenbank der WSL.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch italienisch

12.03.2012: Klimaerwärmung: Schneefälle in tiefen und mittleren Höhenlagen deutlich zurückgegangen
Weniger Schneefälle unter 1500 m

Seit Ende der 1970er Jahre ist der Anteil Schneefall am Gesamtniederschlag in der Schweiz deutlich zurückgegangen, insbesondere in tiefen Lagen.

Verfügbare Sprachen: deutsch englisch französisch italienisch

06.03.2012: Wie entwickeln sich Landnutzung und Ökosysteme im Aargau bis 2050?
Landnutzung Argau 2050

Im Kanton Aargau könnte es bis 2050 mehr Ackerland und weniger Grünland geben. Dies zeigen erste Ergebnisse eines europäischen Projektes, in dem die WSL verschiedene Szenarien der landwirtschaftlichen Nutzung im Aargau überprüft hat.

Verfügbare Sprachen: deutsch

29.02.2012: High temperatures
High temperatures

Temperatures have been climbing appreciably since the night of Tuesday, February 28. The SLF expects a significant increase in the danger of full-depth and wet snow avalanches.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch

17.02.2012: Repräsentative Umfrage: Bevölkerung nutzt und schätzt den Schweizer Wald
Umfrage Wamos 2

Eine neue Umfrage zeigt: Die Menschen gehen häufig in den Wald und sind mit diesen Aufenthalten zufrieden. Sie schätzen die vielfältigen Leistungen des Waldes für die Gesellschaft.

Verfügbare Sprachen: deutsch französisch italienisch

13.02.2012: Mit Landschaft die Gesundheit fördern
Landschaft und Gesundheit

Die Landschaft beeinflusst das Wohlbefinden der Bevölkerung. So sind Menschen, die in der Nähe von Grünräumen leben, meist gesünder als solche, die keine entsprechenden Flächen zur Verfügung haben. Dies zeigen Studien, die an der Konferenz "Landschaft und Gesundheit" an der WSL vorgestellt wurden.

Verfügbare Sprachen: deutsch

19.01.2012: Ausstellung über WSL-Forschung im Wallis
Ausstellung Birmensdorf

Die WSL zeigt in ihrem Hauptsitz in Birmensdorf ZH eine Multimedia-Ausstellung über ihre Forschung im Wallis. In Filmen, Bildern und Forschungsgegenständen zeigt die Ausstellung Neues zu den Themen Waldbrand, Schutzwald, Lawinen, Steinschlag und Murgängen.

Verfügbare Sprachen: deutsch

first items previous 10 results 1 ... 26 27 28 29 30 next 5 results last items Alle anzeigen (295)

 

Spacer