Link zu WSL Hauptseite Swiss Federal Institute for Forest, Snow and Landscape Research WSL
 

Contact

WSL research

WSL Sites

WSL Brochure

Yesterday Today Tomorrow. Research for People and the Environment. PDF (10.4 MB)

News

01.10.2014: Biodiversity does not always improve resistance of forest ecosystems to drought
Biodiversity does not always improve resistance of forests to drought

Due to climate change, parts of the world will face droughts that will affect forest health.

Available languages: German English French

18.09.2014: Tannenhäher: Samenverstecke nutzen dem "gefiederten Förster" mehr als der Waldverjüngung
Samenverstecke nützen Tannenhäher mehr als Arven

Der Tannenhäher versteckt die Samen der Arve im Boden und trägt damit zur Ausbreitung dieser Baumart bei. Entgegen bisheriger Annahme geschieht dies zumeist an Stellen, die für die Keimung der Baumsamen eher ungeeignet sind.

Available languages: German French

11.09.2014: Rolling stones am Oberalppass
Rolling stones am Oberalppass

Je runder, desto weiter. Je eckiger, desto höher. Das zeigt ein umfassendes Steinschlag-Experiment der Eidg. Forschungsanstalt WSL. Die so gewonnen Daten sind zudem eine wertvolle Grundlage, um das Steinschlag-Modell RAMMS::ROCKFALL weiterzuentwickeln und zu verfeinern.

Available languages: German French

01.09.2014: What are the social and environmental consequences of Switzerland’s energy change?
Switzerland’s energy change

The Swiss Federal Institute WSL, together with EAWAG, has launched a new research programme: ‘Energy Change Impact’. The programme will highlight the social and environmental impact of the energy change and will show how potential conflicts can be avoided.

Available languages: German English French

25.08.2014: Neuer Flechtenpfad
Flechtenpfad

Flechtenpfad zur Bächlitalhütte SAC: Eine Wanderung zu versteckten Überlebenskünstlern.

Available languages: German

14.08.2014: Licht ins Dunkel des Pfynwalds
Licht ins Dunkel des  Pfynwalds

Erstmals haben Forschende der Eidg. Forschungsanstalt WSL den unterirdischen Teil des Pfynwalds im Wallis gründlich unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Trockenheit schränkt das Wurzelwachstum der Bäume im Wallis deutlich ein, zusätzliches Wasser hingegen lässt die Wurzeln spriessen.

Available languages: German French

31.07.2014: WSL unterstützt den Hochwasserschutz in Zürich
Hochwasserschutz in Zürich

Ist in den Voralpen intensiver Niederschlag vorhergesagt, wie in den vergangenen Tagen, lässt der Kanton Zürich die Pegel des Sihl- und des Zürichsees vorabsenken. So werden Rückhaltebecken für die Regenmassen geschaffen. Wichtige Informationen hierfür liefert das Hochwasserwarnsystem IFKIS Hydro-Sihl der WSL.

Available languages: German

29.07.2014: Einzigartiges Experiment zum Kohlenstoffkreislauf in Waldökosystemen
Experiment Kohlenstoff

Wie schnell nehmen Bäume Kohlenstoff-Isotope über die Stomata aus der Luft auf und leiten diese über die Blätter und den Stamm in die Wurzeln und schliesslich in den Boden weiter. Und ab wann und in welchen Mengen gibt der Boden den Kohlenstoff wieder an die Luft ab.

Available languages: German French

22.07.2014: Der Aletschwald – auf dem Weg zum Naturwald
Der Aletschwald

Bald nach der Gründung des Naturwaldreservats Aletschwald im Jahr 1933 begannen Forschende, den einzigartigen Lärchen-Arvenwald auf der Riederalp im Kanton Wallis zu beobachten. Die WSL hat nun die Daten der bisherigen Waldinventuren ausgewertet und die Ergebnisse in zwei Berichten zusammengefasst.

Available languages: German French

11.07.2014: Herausragender Forscher der WSL zum Titularprofessor der ETH Zürich ernannt
WSL-Forscher Titularprofessor der ETH Zürich

Der international renommierte Ökologe Dr. Niklaus Zimmermann wurde zum Titularprofessor der ETH Zürich ernannt. Der weltweit anerkannte WSL-Forscher ist auch ein erfolgreicher und beliebter Hochschullehrer.

Available languages: German

1 2 3 4 ... 13 next 10 results last items Show all (127)

 

Spacer