[WSL] Forschung Dienstleistungen Neues


 
Gruppe Biotopbeurteilung
Einleitung
Begriffe
Alphabet Artentindex
Familien und Gattungen
Übersicht gewählte Gattung
Hauptschlüssel
Schlüssel 1
Schlüssel 2
Schlüssel 3
Schlüssel 4
Schlüssel 5
Schlüssel 6
Schlüssel 7
Schlüssel 8
Schlüssel 9
Schlüssel 10
Literatur


Ergänzungen, Verbesserungs- und Korrekturvorschläge zu den Eingabelungen und v.a. zu den Artbeschreibungen bitte an ulrich.graf@wsl.ch

 

Schlüssel 1: Pflanzen nur unbeblätterte oder scheinbar unbeblätterte, binsenartige Sprosse aufweisend; Innenraum der Sprosse mit sehr feinporigem (manchmal unterbrochenem) Mark gefüllt ( Fig. 1)

 
1 Sprosse kammartig angeordnet (unterirdisch horizontal kriechendes Rhizom) 2
- Pflanze mit Horsten 3
 
2 Spross 0,5 - 1,2 mm dick Juncus filiformis L.
- Spross ca. 2 mm dick Juncus arcticus Willd.
 
3 Mark durchgehend 4
- Mark gekammert Juncus inflexus L. 
 
4 Oberfläche glatt, glänzend, grasgrün 5
- Oberfläche schwach gerillt, matt, graugrün Juncus conglomeratus L.
 
5 Blattscheiden offen, gitternervig Juncus effusus L
- Blattscheiden geschlossen, nicht gitternervig

Bemerkung: Die Unterscheidung von Holoschoenus romanus(vgl. Schlüssel 6) und H. vulgaris ist umstritten. Es handelt sich bei H. romanus offenbar nur um eine Standortvarietät von H. vulgaris (Kiffe, pers. Mitt). Nach HESS et al. kommt beiden Sippen Artstatus zu.

Holoschoenus vulgaris Link. 
 

© 1998-2017 WSL - - Last Update: Tue Sep 18 2012
Forschungseinheit Ökologie der Lebensgemeinschaften, Gruppe Biotopbeurteilung, Cyperaceen- und Juncaceenschlüssel