[WSL] Forschung Dienstleistungen Neues


 
Gruppe Biotopbeurteilung
Einleitung
Begriffe
Alphabet Artentindex
Familien und Gattungen
Übersicht gewählte Gattung
Hauptschlüssel
Schlüssel 1
Schlüssel 2
Schlüssel 3
Schlüssel 4
Schlüssel 5
Schlüssel 6
Schlüssel 7
Schlüssel 8
Schlüssel 9
Schlüssel 10
Literatur


Ergänzungen, Verbesserungs- und Korrekturvorschläge zu den Eingabelungen und v.a. zu den Artbeschreibungen bitte an ulrich.graf@wsl.ch

 

 

Schlüssel 4: Pflanzen neben spreitenlosen, grundständigen Scheiden und etwa vorhandenen binsenartigen Sprossen auch Blätter mit halbzylindrischer oder rinniger binsenförmiger Spreite aufweisend (d.h. Spreite hohl oder mit längsröhrigem Schwimmgewebe gefüllt, vgl. Fig. 5.1 Mitte, unten). Blattlage zweizeilig, Blätter offenscheidig. Innenraum der Spreiten mit längsröhrigem, nicht durch Querwände unterteiltem Schwimmgewebe gefüllt (Fig. 5.2)

 

 
 
 
1 Stängel beblättert, Blattspreiten schmal rinnig-binsenförmig Scheuchzeria palustris L.
- alle Blätter grundständig, Spreiten halbzylindrisch-binsenförmig (im Querschnitt halbkreisförmig)

Bemerkung: kann nach HEGI 1935 vegetativ leicht mit Juncus compressus verwechselt werden.

Triglochin palustris L

 
 


© 1998-2017 WSL - - Last Update: Tue Sep 18 2012
Forschungseinheit Ökologie der Lebensgemeinschaften, Gruppe Biotopbeurteilung, Cyperaceen- und Juncaceenschlüssel