Link zu WSL Hauptseite Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Naturgefahren- und Waldforschung in Bildern

Murgänge

 
Murgänge treten in den Alpen verbreitet auf und können zu Schäden an Bauten führen sowie Menschen gefährden. Die WSL erforscht Murgänge und trägt dazu bei, die Bevölkerung vor Gefahren zu schützen. Sie untersucht auch, ob der Klimawandel einen Einfluss auf Frequenz und Stärke von Murgängen hat.
  • Entstehung von Murgängen
  • Den Gefahren durch Murgänge begegnen
  • Permafrost

Zu den Bildern

Murgänge
   

Steinschlag

 
Steinschläge treten zwar nicht häufig auf, können jedoch beträchtlichen Schaden anrichten. Die WSL erforscht die Ursachen von Steinschlag und untersucht, wie Schutzbauwerke, Schutzwald und andere Massnahmen wirken. Sie betreibt dafür Versuchsanlagen am Walensee und im Wallis.
  • Was bei Stein- und Blockschlag passiert
  • Sturzbahnen
  • Schutzwald und -netze

Zu den Bildern

Steinschlag
   

Lawinen

 
In Gebirgsregionen wie dem Wallis können im Winter Lawinen auftreten, die Menschen und Infrastruktur bedrohen. Um die Menschen und ihre Infrastrukturen optimal vor Lawinen zu schützen, erforscht das SLF in Zusammenarbeit mit dem Kanton Wallis die Entstehung und Dynamik von Lawinen.
  • Phänomen Lawine
  • Lawinenforschung
  • Lawinenwarnung

Zu den Bildern

Lawinen
   

Wald und Trockenheit

 
Wie wirkt sich der Klimawandel auf den Schweizer Wald aus? Diese Frage untersucht die WSL in den Walliser Trockentälern. Sie gehören zu den trockensten Regionen der Schweiz und sind eine Art Fenster in die Zukunft: Mögliche Auswirkungen des Klimawandels lassen sich dort bereits heute untersuchen.
  • Trockenheit
  • Zunahme Waldbrandgefahr
  • Wald im Wandel

Zu den Bildern

Wald




 

Spacer