Navigation mit Access Keys

Hauptinhalt

 
 

Bestimmung des Versicherungswertes von Ökosystemen (DIVES)

Der Wald schützt die Bevölkerung und Verkehrsinfrastruktur in Berggebieten vor Naturgefahren, wie z.B. Lawinen, Rutschungen und Steinschlag. Gleichzeitig ist der Wald selbst Gefahren ausgesetzt, etwa durch Sturm oder Feuer. Lässt sich die Gefahrenprävention durch nachhaltige Waldbewirtschaftung und ein innovatives Versicherungsmodell verbessern?

Das Projekt analysiert die Kapazität von Waldökosystemen zur Bereitstellung natürlicher Versicherungsleistungen.  Im Rahmen von Fallstudien werden Potenzial und Wert der Waldökosystemleistungen beispielhaft dargestellt. Die Präferenzen der Wald- und Gebäudeeigentümerinnen und -eigentümer werden bestimmt, die unterschiedlichen institutionellen Rahmenbedingungen untersucht, sowie Erfolgsfaktoren identifiziert. Die gewonnenen Informationen fliessen schliesslich in die Entwicklung eines operationalen Geschäftsmodells ein, das in der Praxis für eine nachhaltige Versicherung gegen Naturgefahren eingesetzt werden kann. Die Ergebnisse tragen dazu bei, das Bewusstsein und die Akzeptanz sowie das gemeinsame Verständnis für diese Ökosystemleistungen zu erweitern.