Navigation mit Access Keys

Hauptinhalt

 
 

Bestimmung der Energieholzpotenziale in den ukrainischen Karpaten

 

Wo liegen die Hindernisse für eine verstärkte Nutzung von Energieholz in den ukrainischen Karpaten? Wie können diese überwunden werden? Wie viel Energieholz kann nachhaltig genutzt werden? Wie lässt sich die Effizienz seiner Nutzung verbessern? Diese und weitere Forschungsfragen werden in drei Regionen der Karpaten untersucht: Lviv/Lemberg, Transkarpatien and Iwano-Frankivsk. Neben der Förderung ukrainischer Nachwuchswissenschaftler/innen im Bereich der erneuerbaren Energien, soll das Forschungs- und Bildungsprojekt vor Ort konkrete Aktivitäten anstossen, welche zu einer verbesserten Energieversorgung, -sicherheit und -effizienz führen.

Am ersten Projekt-Workshop in Lviv (Februar 2017) identifizierten Vertreter/innen aus Forschung und Praxis die Nutzniesser ihrer Arbeit, eruierten deren Informationsbedarf und justierten entsprechend die Forschungsfragen.

 

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN