Navigation mit Access Keys

Flächendesign

Hauptinhalt

 

Jede LWF-Fläche besteht aus zwei 1 ha grossen Teilflächen A und B, in denen verschiedene Untersuchungsflächen ausgeschieden werden:

Subflächen

In jeder Teilfläche werden zwei quadratische Subflächen (a und b) von je 0.25 ha ausgeschieden. Auf diesen Subflächen werden die jährlichen Sanasilva-Aufnahmen (22) durchgeführt und bei allen Bäumen mit einem Stammdurchmesser von mindestens 5 cm der Brusthöhenumfang und die Höhe (21) gemessen.

Intensivmonitoring-Fläche (IM)

In der 43x43 m Intensivmonitoring-Fläche (IM) wird der Grossteil des intensiven Monitorings durchgeführt. Die IM-Fläche besteht aus 16 10x10 m Teilquadraten. Auf der LWF-Demonstrationsfläche ist ein solches Teilquadrat exemplarisch dargestellt.

Teilquadrate

Jedes Teilquadrat ist in vier Plots unterteilt:

Vegetationsfläche

In der Mitte der LWF-Fläche liegt das Zentrum der kreisförmigen Vegetationsfläche (30 - 500 m2), in dem ergänzende Bodenvegetationsaufnahmen (34) durchgeführt werden.

Sensoren und Sammler

Auf der LWF-Test-, Schulungs- und Demonstrationsanlage wird jeweils nur ein Exemplar der Sensoren oder Sammler installiert. Auf einer LWF-Fläche sind in der Regel mehrere Exemplare installiert, um die räumliche Variabilität abzudecken. So sind beispielsweise 16 Regensammler (3), 4 Schneesammler (4), 10 Streusammler (25) innerhalb und ausserhalb der verschiedenen Teilquadrate der IM-Fläche in Betrieb.