Navigation mit Access Keys

Störungsökologie

Hauptinhalt

 

Leitung: Dr. Thomas Wohlgemuth

Wir untersuchen die Bedeutung extremer Ereignisse wie Dürre, Sturm, Waldbrand oder Räumung für die Waldentwicklung. Im Rahmen solcher Störungen konzentrieren wir uns auf:

  • die Resistenz gegenüber Störungen: Widerstandsfähigkeit; mit Experimenten testen wir die Resistenz von Bäumchen (Sämlinge, Recklinge) gegenüber Trockenheit.
  • die Resilienz nach Störungen: Regenerationsfähigkeit; auf verschiedenen systematischen oder stratifizierten Stichproben verfolgen wir die Waldentwicklung nach starken Störungen über mehrere Jahre.
  • funktionelle Eigenschaften von Waldpflanzen bezüglich Störungen.

Die starke Erwärmung des Klimas und die grössere Nachfrage nach Holz werden zu mehr Störungen im Wald führen. Wir erarbeiten Grundlagen für eine entsprechend angepasste Waldbehandlung.

 

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN