Navigation mit Access Keys

EnviDat: das Umwelt-Datenportal

Hauptinhalt

 

EnviDat ist das Datenportal der WSL für einen einheitlichen und verwalteten Zugang zu Umweltdaten aus Monitoring- und Forschungsprojekten. Auf dem Portal können Datensätze gehostet und veröffentlicht werden. Durch die weltweite Bereitstellung einzigartiger und wertvoller Datensätze leistet EnviDat einen Beitrag zur Forschung im Bereich der Umweltwissenschaften.

 

Weltweit nimmt der Umfang von Umweltdaten rasant zu, und auch ihre Qualität steigt kontinuierlich. So entstehen neue Möglichkeiten für die Wissenschaften, da die Daten dank nationaler und internationaler Partnerschaften ausgetauscht werden können und oft frei verfügbar sind. Besonders interessant sind Datensätze aus Langzeitbeobachtungen und langfristigen Forschungsvorhaben.

Wir blicken auf eine lange Tradition der Datensammlung zurück, einige unserer Datensätze decken einen Zeitraum von über hundert Jahren ab. Wir betreiben ein umfangreiches Netzwerk im Bereich der Umweltwissenschaften, zu dem über 6000 Beobachtungs- und Monitoring-Standorte zur Erforschung von Wäldern, Artenvielfalt, Landschaften, Schnee, Permafrost und Naturgefahren gehören. Zudem betreiben wir erfolgreich Web- und Datenportale und verfügen über umfangreiche Erfahrungen in der Datenverwaltung und -aufbereitung aus Langzeitstudien und anderen Forschungstätigkeiten.

Mit dem Programm EnviDat haben wir ein einheitliches und verwaltetes Portal eingerichtet, das den Zugang zum reichhaltigen Bestand an Beobachtungs- und Forschungsdaten der WSL erlaubt. Auf EnviDat können Daten veröffentlicht und miteinander verknüpft sowie bestehende Datensätze durchsucht werden. Das Portal soll jedoch kein grosses Datenzentrum für das Hosting von Originaldaten werden. Obwohl der Datenaustausch zentral geregelt wird, bleibt die Verwaltung der Daten dezentral verteilt und das Knowhow und die Verantwortung für die Datenaufbereitung liegen bei den Urhebern der Daten.

Zu den wichtigsten Funktionen von EnviDat gehören derzeit die Veröffentlichung von Daten, die Zuweisung von Digital Object Identifiers (DOIs; dauerhafte digitale Kennungen für Objekte wie Zeitschriftenartikel und Datensätze) und Suchfunktionen, mit denen die umfangreichen Forschungs- und Metadaten der WSL gezielt durchsucht werden können.

 

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN