Navigation mit Access Keys

Mission B

Hauptinhalt

 

«Mission B» für mehr Biodiversität ist ein Schwerpunkt von SRF, RSI, RTR sowie RTS von März 2019 bis September 2020. Er wird von diversen Organisationen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bund und Gemeinden sowie Dachverbänden unterstützt - auch von der WSL. 

Das übergeordnete Ziel dieser nationalen Aktion ist es, die Schweizer Bevölkerung für das Thema «Biodiversität» zu sensibilisieren und den Artenrückgang nachhaltig zu bremsen.

Der Beitrag der WSL

Was bedeutet Biodiversität überhaupt? Weshalb braucht es diese, und wie kann die Biodiversität in der Schweiz nachhaltig gefördert werden? Zu diesen Themen wird die WSL Führungen, Vorträge und Exkursionen für die interessierte Öffentlichkeit anbieten, sowohl am Hauptstandort in Birmensdorf ZH als auch draussen in der Natur. 

Bei ausgewählten Anlässen in Birmensdorf stellen wir den Besucherinnen und Besuchern Setzlinge von einheimischen Baum- und Straucharten zur Verfügung.

 

Neues Projekt: Wissenschaft zum Mitmachen

 

Umfrage: Welche finanziellen Anreize schädigen die Biodiversität?

Der Rückgang von Arten und Lebensräumen in der Schweiz ist schreitet ungebremst voran. Dennoch fliessen weiterhin öffentliche Gelder, die Biodiversität schädigen: Beiträge, Darlehen und Steuervergünstigungen für Aktivitäten, die Lebensräume versiegeln und zerschneiden, verschmutzen und übernutzen. Um diese Fehlanreize abzuschaffen oder umzulenken braucht es eine Übersicht. Helfen Sie mit, Fehlanreize in Ihrer Region zu identifizieren.

 
Auenwald in Maschwanden (ZG). Bild: Markus Bolliger

Wir erforschen Biodiversität in der Schweiz

Wir erarbeiten die Grundlagen für die Überwachung und Förderung der Biodiversität und berechnen, wie sich die Biodiversität verändern könnte.

Für junge Neugierige

Auf www.wsl-junior.ch beantworten wir Fragen von jungen Menschen über Biodiversität - und viel mehr.

 

Führungen, Exkursionen und Vorträge über Biodiversität

27. Januar 2021 27 Januar 2021

Tiffany Knight talks about plant-pollinator interactions and ecosystems of the future

10. Februar 2021 10 Februar 2021

Elena Piano talks about how urbanization affects biological communities across multiple scales.

24. März 2021 24 März 2021

Biodiversity Seminar by Steven Allison

14. April 2021 14 April 2021

Biodiversity Seminar by Janneke Hille Ris Lambers

21. April 2021 21 April 2021

Biodiversity Seminar by Graham Prescott

12. Mai 2021 12 Mai 2021

Biodiversity Seminar by Rebecca Kilner, Department of Zoology, University Museum of Zoology, University of Cambridge, UK

16. Juni 2021 16 Juni 2021

Biodiversity Seminar by Aletta Bonn

 
 

Aktuell

Die Arve kann sich wohl nicht schnell genug an den Klimawandel anpassen, zeigt eine genetische Studie. Sie könnte lokal aussterben.

Charlotte Grossiord erhält ein zweijähriges, verlängerbares Stipendium von der Sandoz-Familienstiftung zur Förderung des akademischen Nachwuchses.

Artenreicher Laub-Mischwald bei Brienz (Kanton Bern, Schweiz). Foto: Reinhard Lässig / WSL

Europas Wälder müssen heute viele Funktionen gleichzeitig erfüllen. Wer Holz nutzt und die Biodiversität fördert, deckt zwei wichtige davon ab.

Das Projekt GenTree über die genetischen Ressourcen von Waldbäumen hat den "Etoiles de l'Europe"-Preis erhalten. Die WSL war daran beteiligt.

 

Weiterführende Informationen