Navigation mit Access Keys

Hauptinhalt

 

Jungpflanzen: Die unentbehrlichen Statisten der Forschung. Eine Führung im WSL-Versuchsgarten

Datum:

Ort:

WSL, Birmensdorf (Treffpunkt: Foyer Hörsaal)

Referent/in:

Gabor Reiss, Leiter des WSL-Versuchsgartens

Sprache:

Deutsch

Veranstaltungstyp:

Führungen

Zielpublikum:

Alle am Thema Interessierten

Sowohl die Forschung wie auch die Forstwirtschaft brauchen qualitativ hochstehendes Saatgut, dessen Herkunft bekannt ist. Der Versuchsgarten der WSL betreut heute rund 220 ausgelesene Samenerntebestände, die regelmässig beobachtet und geerntet werden. Das an der WSL gelagerte Forstsaatgut dient privaten oder öffentlichen Forstgartenbetreibern.

Der Versuchsgarten der WSL deckt den Bedarf an gesunden, möglichst einheitlichen Jungpflanzen für zahlreiche wissenschaftliche Versuche, die lebende Pflanzen erfordern. Dessen Leiter Gabor Reiss zeigt Ihnen, wie die Samen geerntet und gelagert werden und wie aus den Samen kleine Bäumchen entstehen, bis sie ihren Auftritt als unentbehrliche Statisten in der Forschung erhalten.

Am Schluss der Führung erhalten alle Teilnehmenden eine Pflanze zum Mitnehmen und Einpflanzen im eigenen Garten.