Navigation mit Access Keys

Methoden

Hauptinhalt

 

Von der jährlichen Kronenzustands-Erhebung bis zur automatischen Messung der Stammradiusschwankungen im 10-Minuten-Takt – Wir kombinieren vielseitige Forschung mit der neuesten Übermittlungstechnologie auf unterschiedlichen Flächen-Kategorien.

 

Auf den 19 LWF Forschungsflächen (Level II im europäischen ICP-Forests Netzwerk) erfassen wir jährlich ca. 25 Millionen Werte anhand von rund 50 Messsensoren und Sammlern (s. Schema). Dieses Netzwerk wird mit einigen Standorten ergänzt, auf denen wir langfristige Waldökosystemforschung mit Experimenten kombinieren, wo wir z.B. einzelnen Parzellen im Pfynwald bewässern, um die Wirkung von Trockenheit zu untersuchen.

 

Elf LWF-Flächen sind in das TreeNet-Netzwerk eingebunden, wo wir im 10-Minuten-Takt das Baumwachstum mittels Punktdendrometern messen. Ausserdem erheben wir jeden Sommer den Kronenzustand von ca. 1100 Bäumen auf rund 50 Sanasilva-Probeflächen.

 

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN