[WSL] Forschung Dienstleistungen Neues

Otto Ulrich Bräker
WSL CH-8903 Birmensdorf
Professur Forsteinrichtung und Waldwachstum ETH Zürich
Skript: Prof. Dr. Peter Bachmann
Downloads / Links
Lectures / Exercises
Posters / Presentations / Educational units

Inhalt Script:
Inhaltsverzeichnis
1 Einleitung
2 Grundlagen des Waldwachstums
3 Wachstum des einzelnen Baumes
4 Bestandeswachstum
5 Beeinflussung des Baum- und Bestandeswachstums
6 Wachstumsmodelle
7 Entwicklung im Forstbetrieb
Literaturverzeichnis
Glossar
Repetitorien
Lösungen

Waldwachstum I/II
Weiter - next Index - Inhalt Zurück - previous
243 Andere Wachstumsgesetze
as "Word File.rtf" or "Acrobat.pdf" as "Powerpoint Presentation File.ppt"



Das Gesetz von Mitscherlich (Wirkungsgesetz der Wachstumsfaktoren) stammt aus der Landwirtschaft und beschreibt die Auswirkungen von Düngergaben. Es besagt, dass der Zuwachs einer bestimmten Grösse mit der Annäherung an den Maximalwert dieser Grösse immer kleiner wird:

dy / dt = (ymax -yt) = c * (ymax -yt)

In der allgemeinen Form wird dieses Gesetz wie folgt geschrieben:

y = ymax * (1 - e -cx)n   ymax
x
c
n
Maximalwert von y
Wachstumsfaktor
spezifischer Reduktionskoeffizient
Konstante

Zur Wachstumsfunktion wird diese Funktion, wenn x durch den Zeitfaktor t ersetzt wird.

 

Die Funktion von Schumacher wird für die Beschreibung des Wachstums verschiedener forstlicher Grössen verwendet, so für Höhe und Volumen eines Baumes oder eines Bestandes.

y = a * e -b/t   a und b
t
y
zu bestimmende Koeffizienten
Alter
untersuchte Grösse
up to top -Seitenanfang -début de la page

Affiliation:
Swiss Federal Institute for Forest, Snow and Landscape Research
Section for Silvicultural strategies
WSL/FNP CH-8903 Birmensdorf - Phone: +41 1 739 22 74 - Fax: +41 1 739 22 15 - E-mail: ulrich.braeker@wsl.ch
internet: www.wsl.ch/forest/waldman/fgrowth/oub/

© 1998-2020 WSL - - Last Update: Mon Dec 8 2008