Navigation mit Access Keys

Menu principal

 

Unsere Raufusshühner: Überlebenskünstler im Gebirge

Date:

Lieu:

WSL Birmensdorf, Hörsaal

Interventant/intervenante:

Dr. Kurt Bollmann

Langue:

Deutsch

Type de manifestation:

Exposés et colloques

Public cible:

Alle am Thema Interessierten

Auerhuhn, Haselhuhn, Birkhuhn und Schneehuhn sind charismatische und scheue Brutvogelarten der Alpen, die sich ideal an das Leben in kalten Klimaregionen angepasst haben. Gemeinsam ist diesen Wildtieren der „raue Fuss“, der ihnen das Gehen im Schnee erleichtert.

Zudem haben die Arten Strategien entwickelt, um den Winter mit karger Nahrung zu überstehen. Trotzdem haben die Raufusshühner in den letzten Jahrzenten weiträumige Bestandeinbrüche erlitten, die mit der menschlichen Nutzung der Alpinen Landschaft und dem Klimawandel zusammenhängen.

In seinem Vortrag gibt der Wildtierbiologe Kurt Bollmann einen umfassenden Einblick in die Biologie der einheimischen Raufusshühner und präsentiert aktuelle Forschungsresultate, die dem Schutz der Arten dienen. Dabei stellt er die Einflüsse von Land- und Freizeitnutzung und Klimawandel auf die Raufusshühner dar und diskutiert die Wechselwirkungen zwischen diesen Umweltfaktoren.

Zwischen 16.30 und 16.45 können alle Besucherinnen und Besucher eine Pflanze zum Mitnehmen und Einpflanzen im eigenen Garten auswählen.