Navigation mit Access Keys

Menu principal

 
 

Bioenergie und zirkuläre Ökonomie: die Biogasanlage als Drehscheibe

 

In dieser transdisziplinären Studie wird das Bioenergiesystem aus Sicht der zirkulären Ökonomie beurteilt. Im Fokus steht die feuchte Biomasse, wobei der heutige Kreislauf der wichtigsten Elemente (C, N, P, K) qualitativ und quantitativ untersucht wird. Die anaerobe Vergärung dient als zentrale Drehscheibe. Wissen und Erwartungen der Stakeholder werden erhoben, um mittels praxisrelevanter Zukunftsszenarien deren Vorteile (erneuerbare Energie, optimierter Kreislauf, eingesparte Mineraldünger) zu schätzen.