Navigation mit Access Keys

Menu principal

 
 

Analyse von Zielkonflikten zwischen nachhaltiger Wirtschaft und Umwelterfordernissen (ATREE)

 

In den Agglomerationen des Schweizer Mittellandes steht die Waldfläche zunehmend auch in Konkurrenz zur Nutzung durch andere Sektoren einer nachhaltigen Wirtschaft (z.B. erneuerbare Energien), so dass vermehrt die Umnutzung von Waldflächen in Betracht gezogen wird. Parallel dazu wird eine stärkere Nutzung von Holz in regionalen Wertschöpfungsketten verlangt. All dies kann jedoch zu einer Beeinträchtigung der Bereitstellung anderer gesellschaftlich erwünschter Ökosystemleistungen im Wald führen. Mit dem Projekt beabsichtigen wir eine systematische Erhebung und Typologisierung von Zielkonflikten, die durch eine wachsende nachhaltige Wirtschaft entstehen. Wir evaluieren die Ursachen von Waldrodungen und legen dar, unter welchen Umständen oder in welchen Gebieten solche Zielkonflikte am ehesten zu erwarten sind. In Fallstudienregionen zeigen wir letztlich, wie verschiedene Kombinationen von politischen Instrumenten die Zielkonflikte lösen können und so zu einem optimalen Lösungsvorschlag