[WSL] Forschung Dienstleistungen Neues


 
Gruppe Biotopbeurteilung
Einleitung
Begriffe
Alphabet Artentindex
Familienübersicht
Gattungsübersicht
Hauptschlüssel
Schlüssel 1
Schlüssel 2
Schlüssel 3
Schlüssel 4
Schlüssel 5
Schlüssel 6
Schlüssel 7
Schlüssel 8
Schlüssel 9
Schlüssel 10
Literatur


Ergänzungen, Verbesserungs- und Korrekturvorschläge zu den Eingabelungen und v.a. zu den Artbeschreibungen bitte an ulrich.graf@wsl.ch

 

 

 
Carex atrofusca Schkuhr

[C. ustulata Wahlenb.,
C. limosa Scop. non L.]

Ausdauernd. Mit kurzen Ausläufern lockere Horste bildend bzw. lockerrasig. Wurzeln gelblich. Grundständige Blattscheiden hellbraun bis braun, rasch zerfallend. Stängel 10-40 cm hoch, ca. 1,5 mm dick, stumpf dreikantig, matt, ganz glatt (trocken gerillt), aufrecht, an der Spitze oft überbogen, bis zur Mitte beblättert. Blätter 2-12 cm lang, 1,5-4 mm breit (von sterilen Sprossen auch < 1 mm), flach oder leicht gekielt, steif, glatt, nur an der Spitze rau; Spitze der grundständigen Blätter 1-3 cm dreikantig, auslaufend, jene der Stängelblätter kurz dreikantig, abgesetzt; (mittel)grün, sehr selten bläulich. Blattscheiden bleich mit grünen Nerven, nicht gitternervig; Mündung ausgerandet; vordere Scheidenwand dünnhäutig, leicht reissend, lappig zerfallend. Blatthäutchen 2-2,5 mm, stumpf.
Standort Sandige, von feinem Schlamm durchsetzte Alluvionen von Gletscherbächen, quellige Stellen
Bemerkungen -
Verbreitung

(Sub-)alpin; Wallis (Val de Bagnes, Val d'Hérémence, Thyon), Berner Oberland (Rawil, Kiental, Faulhornkette, Rosenlaui), Graubünden (Samnaun, Fimberpass)

(Karte: © WSL, SWISS WEBFLORA)
schwarz: vorhanden, Talfunde
grün: vorhanden, Bergfunde
blau: Funde nach 1982
rot: Literatur- bzw. Herbarangabe oder erloschen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

© 1998-2021 WSL - - Last Update: Thu Oct 26 2017
Forschungseinheit Ökologie der Lebensgemeinschaften, Gruppe Biotopbeurteilung, Cyperaceen- und Juncaceenschlüssel