[WSL] Forschung Dienstleistungen Neues


 
Gruppe Biotopbeurteilung
Einleitung
Begriffe
Alphabet Artentindex
Familienübersicht
Gattungsübersicht
Hauptschlüssel
Schlüssel 1
Schlüssel 2
Schlüssel 3
Schlüssel 4
Schlüssel 5
Schlüssel 6
Schlüssel 7
Schlüssel 8
Schlüssel 9
Schlüssel 10
Literatur


Ergänzungen, Verbesserungs- und Korrekturvorschläge zu den Eingabelungen und v.a. zu den Artbeschreibungen bitte an ulrich.graf@wsl.ch

 

 

 
Carex cespitosa L.

[Vignea cespitosa (L.) Rchb.]

Ausdauernd. Polsterförmige Horste bildend. Triebgrund stumpf dreikantig, schwarzpurpurn, ohne Faserschopf. Grundständige Scheiden rotbraun, bis schwarzrot, glänzend, meist nicht scharf gekielt, meist zart netzfaserig. Stängel 20-60 cm hoch, scharf dreikantig, aufrecht. dünn (Seitenlänge < 1 mm), bis zum Grunde rau. Blätter 2-5 mm breit, bis 50 cm lang, nur oberseits glänzend (nach PETERSEN und HEGI fein rau), nach dem Grunde sich nicht verjüngend, steif aufrecht, Oberseite fein rau und glänzend, junge mit V-Querschnitt, ältere knickrandig, rollen sich beim Trocknen nach unten ein (im Gegensatz zu C. nigra); nach PETERSEN ohne, nach KIFFMANN mit kurzer Dreikantspitze; hellgelbgrün bis dunkelgrasgrün. Blattscheiden gitternervig, schwarzrot glänzend, nicht gekielt; Mündung ausgerandet, manchmal mit braunem, undeutlichem Hautkragen; vordere Scheidenwand dünnhäutig, fein netzfaserig zerfallend. Blatthäutchen gross (ca. 2 mm), spitz angesetzt (fast einen Kragen bildend).
Standort Nasse, torfige, kalkfreie Böden
Bemerkungen -
Verbreitung

Kollin; Jura, Mittelland (Verbreitung unsicher)

Keine Verbreitungskarte verfügbar


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

© 1998-2021 WSL - - Last Update: Tue Sep 18 2012
Forschungseinheit Ökologie der Lebensgemeinschaften, Gruppe Biotopbeurteilung, Cyperaceen- und Juncaceenschlüssel