[WSL] Forschung Dienstleistungen Neues


 
Gruppe Biotopbeurteilung
Einleitung
Begriffe
Alphabet Artentindex
Familienübersicht
Gattungsübersicht
Hauptschlüssel
Schlüssel 1
Schlüssel 2
Schlüssel 3
Schlüssel 4
Schlüssel 5
Schlüssel 6
Schlüssel 7
Schlüssel 8
Schlüssel 9
Schlüssel 10
Literatur


Ergänzungen, Verbesserungs- und Korrekturvorschläge zu den Eingabelungen und v.a. zu den Artbeschreibungen bitte an ulrich.graf@wsl.ch

 

 

 
Carex michelii Host

Ausdauernd. Lange dünne unterirdische Ausläufer treibend. Triebgrund dreikantig-rundlich. Grundständige Scheiden braun, schwach glänzend, zerfasernd, aber ohne einen eigentlichen Faserschopf. Stängel 20-50 cm hoch, bis 1 mm dick, stumpf dreikantig, oben stark rau, steif aufrecht. Blätter 2-3 mm breit, starr, flach bis leicht doppelt gefaltet, an den Rändern zurückgerollt, Ränder glatt oder oben schwach rau, oberseits (schwach) glänzend, gerillt, etwa halb so lang wie der Stängel (Habitus ähnlich wie C. brevicollis); lang und stumpf zugespitzt; graugrün bis blaugrün. Blattscheiden gitternervig; Mündung ausgerandet; vordere Scheidenwand dünnhäutig, leicht reissend, lappig zerfallend. Blatthäutchen 1-1,5 mm, ± so breit wie lang, eher rund.
Standort Trockene, lichte Laubwälder und Gebüsche
Bemerkungen -
Verbreitung

Kollin; Vinschgau, Comerseegebiet

Da die Art nur im benachbarten Ausland vorkommt, ist keine Verbreitungskarte verfügbar


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

© 1998-2021 WSL - - Last Update: Tue Sep 18 2012
Forschungseinheit Ökologie der Lebensgemeinschaften, Gruppe Biotopbeurteilung, Cyperaceen- und Juncaceenschlüssel