[WSL] Forschung Dienstleistungen Neues


 
Gruppe Biotopbeurteilung
Einleitung
Begriffe
Alphabet Artentindex
Familienübersicht
Gattungsübersicht
Hauptschlüssel
Schlüssel 1
Schlüssel 2
Schlüssel 3
Schlüssel 4
Schlüssel 5
Schlüssel 6
Schlüssel 7
Schlüssel 8
Schlüssel 9
Schlüssel 10
Literatur


Ergänzungen, Verbesserungs- und Korrekturvorschläge zu den Eingabelungen und v.a. zu den Artbeschreibungen bitte an ulrich.graf@wsl.ch

 

 

 
Carex ornithopodioides L.

[C. ornithopoda Willd. ssp. ornithopdioides (Hausm.) Kneucker,
C. ornithopoda Willd. var. ornithopdioides (Hausm.) Garcke,
C. ornithopodioides Hausm. f. supina Leybold,
C. ornithopodus var. hausmannii Döll,
C. pusilla Arvet-Touvet,
C. reclinata Facch.,
C. subnivalis Arvet-Touvet]

Ausdauernd. Horste mit Ausläufern bildend. Triebgrund rundlich, gelegentlich mit schwachem Faserschop. Grundständige Scheiden leuchtend rot bis rotbraun, matt, gelegentlich schwach glänzend. Stängel bis 3-10 cm hoch, dünn, immer stark zurück gebogen (im Gegensatz zu C. ornithopoda), bis zur Spitze ganz glatt, oval, schwach glänzend, gerillt. Blätter 2-4 mm breit, bis ca. 7 cm lang, flach bis einfach gefaltet, starr, gebogen, am Grunde oft rauh, zur Spitzt hin glatt, kurzscheidig; Spitze nicht oder nur sehr kurz dreikantig; dunkelgrün; überwinternde Blätter länger als die Stängel; Stängelblätter mit reduzierter Spreite. Blattscheiden nicht gitternervig, oft gerötet; Mündung der unteren Blätter gestutzt oder wenig ausgerandet, jene der Stängelblätter deutlich ausgerandet mit braunem bis weinrotem Hautkragen; vordere Scheidenwand derb (die innerste dünhäutig), oft rot überlaufen oder rot gefleckt, lappig zerfallend. Blatthäutchen < 1 mm, freier Hautsaum sehr schmal, rot bis braun, rund.
Standort Ständig durchfeuchteter, kalkhaltiger Ruhschutt in Mulden mit ziemlich langer Schneebedeckung (7-9 Monate)
Bemerkungen -
Verbreitung

Subalpin-alpin; Alpen, verbreitet, selten

(Karte: © WSL, SWISS WEBFLORA)
schwarz: vorhanden, Talfunde
grün: vorhanden, Bergfunde
blau: Funde nach 1982
rot: Literatur- bzw. Herbarangabe oder erloschen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

© 1998-2019 WSL - - Last Update: Thu Oct 26 2017
Forschungseinheit Ökologie der Lebensgemeinschaften, Gruppe Biotopbeurteilung, Cyperaceen- und Juncaceenschlüssel