[WSL] Forschung Dienstleistungen Neues


 
Gruppe Biotopbeurteilung
Einleitung
Begriffe
Alphabet Artentindex
Familienübersicht
Gattungsübersicht
Hauptschlüssel
Schlüssel 1
Schlüssel 2
Schlüssel 3
Schlüssel 4
Schlüssel 5
Schlüssel 6
Schlüssel 7
Schlüssel 8
Schlüssel 9
Schlüssel 10
Literatur


Ergänzungen, Verbesserungs- und Korrekturvorschläge zu den Eingabelungen und v.a. zu den Artbeschreibungen bitte an ulrich.graf@wsl.ch

 

 

 
Carex punctata Gaudin

[C. pallidior Degl.]

Ausdauernd. Horste bildend. Triebgrund dreikantig-rundlich. Wurzeln orange braun bis schwarz, nicht filzig. Grundständige Scheiden kahl, strohfarbig bis braun, selten rot, matt, zerfasernd. Stängel 20-50(100) cm hoch, ca. 1 mm dick, stumpf dreikantig, steif aufrecht (oder aufsteigend), undeutlich rau (nach AICHELE und SCHWEGLER und nach HEGI glatt). Blätter 10-50 cm lang, 2-7 mm breit, den Blütenstand nicht erreichend (nach JERMY et al. so lang wie der Stängel), flach bis leicht rinnig, schlaff, kahl; mit abgesetzter feiner Spitze; blassgrün, gelbgrün oder grasgrün, als grau-braune Streue überdauernd, möglicherweise überwinternd (Blätter nach AICHELE und SCHWEGLER am Rande deutlich rau, nach HEGI im oberen Teil an den Rändern und auf dem Mittelnerv rau, derb, allmählich zugespitzt). Blattscheiden überdauernd, orange- oder rosa-braun, gitternervig; Mündung mit braunem, vorne ausgerandetem, bzw. geöhrtem Hautkragen (Fig. 12.3; nach PETERSEN mit Hautlappen am Rand der vorderen Scheidenwand; vordere Scheidenwand häutig, lappig zerfallend. Blatthäutchen 3 mm, stumpf (nach HEGI länglich-dreieckig, spitz, braun).
Standort Quellfluren auf kalkfreien Böden
Bemerkungen -
Verbreitung

Kollin-montan; Lalden nordöstlich Visp (VS), Gondo (VS), Piemont, Tessin und östlich angrenzende Gebiete, Disentis, Bergell, Puschlav, Münstertal, Veltlin, Meran

(Karte: © WSL, SWISS WEBFLORA)
schwarz: vorhanden, Talfunde
grün: vorhanden, Bergfunde
blau: Funde nach 1982
rot: Literatur- bzw. Herbarangabe oder erloschen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

© 1998-2021 WSL - - Last Update: Thu Oct 26 2017
Forschungseinheit Ökologie der Lebensgemeinschaften, Gruppe Biotopbeurteilung, Cyperaceen- und Juncaceenschlüssel