[WSL] Forschung Dienstleistungen Neues


 
Gruppe Biotopbeurteilung
Einleitung
Begriffe
Alphabet Artentindex
Familienübersicht
Gattungsübersicht
Hauptschlüssel
Schlüssel 1
Schlüssel 2
Schlüssel 3
Schlüssel 4
Schlüssel 5
Schlüssel 6
Schlüssel 7
Schlüssel 8
Schlüssel 9
Schlüssel 10
Literatur


Ergänzungen, Verbesserungs- und Korrekturvorschläge zu den Eingabelungen und v.a. zu den Artbeschreibungen bitte an ulrich.graf@wsl.ch

 

 

 
Eleocharis mamillata Lindberg fil.

[E. palustris (L.) Roem. et Schult. ssp. mammilata (Lindberg) Beauverd]

Ausdauernd. Meist Horste, gelegentlich mit langen unterirdischen Ausläufern. Triebgrund rundlich. Grundständige Scheiden hellbraun ("goldig", nach HEGI meist etwas rötlich getönt), schwach glänzend. Stängel 10-80 cm hoch, 2-3 mm dick, drehrund, im trockenen Zustand meist gefurcht, gerade, weich, leicht zusammendrückbar, durchsichtig, hellgrün, im Herbst weiss werdend (?). Blattscheiden gitternervig. Ohne Blatthäutchen.
Standort Schlammige Tümpel und Gräben
Bemerkungen -
Verbreitung Kollin-montan; Jura, Mittelland, Alpennordseite, Misox, Simplon
 
(Karte: © WSL, SWISS WEBFLORA)
schwarz: vorhanden, Talfunde
grün: vorhanden, Bergfunde
blau: Funde nach 1982
rot: Literatur- bzw. Herbarangabe oder erloschen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 


© 1998-2021 WSL - - Last Update: Thu Oct 26 2017
Forschungseinheit Ökologie der Lebensgemeinschaften, Gruppe Biotopbeurteilung, Cyperaceen- und Juncaceenschlüssel