[WSL] Forschung Dienstleistungen Neues


 
Gruppe Biotopbeurteilung
Einleitung
Begriffe
Alphabet Artentindex
Familienübersicht
Gattungsübersicht
Hauptschlüssel
Schlüssel 1
Schlüssel 2
Schlüssel 3
Schlüssel 4
Schlüssel 5
Schlüssel 6
Schlüssel 7
Schlüssel 8
Schlüssel 9
Schlüssel 10
Literatur


Ergänzungen, Verbesserungs- und Korrekturvorschläge zu den Eingabelungen und v.a. zu den Artbeschreibungen bitte an ulrich.graf@wsl.ch

 

 

 
Juncus articulatus L.

[J. lampocarpus Ehrh.,
J. aquaticus All.,
J. aristiflorus Clairv.,
J. foliosus Hoppe,
J. adscendens Host,
J. affinis Gaud.,
J. isthmiacus Necker]

Ausdauernd. Grundachse kurz kriechend, lockere Rasen bildend. Triebgrund rundlich. Nicht blütentragende Triebe am Grund beblättert, nicht einem Stängel gleich. Grundständige Scheiden olivgrün, (z.T. nur schwach) glänzend. Stängel 10-70 cm aufrecht oder aufsteigend, rund, gelegentlich leicht zusammengedrückt, ± rau, matt, auch noch im oberen Viertel beblättert. Blätter im Querschnitt oval (stängelartig), einröhrig hohl mit Knoten (Fig. 3), schmutziggrün (oder grasgrün), glatt. Blattscheiden gitternervig, hellbraun bis braun (nicht rötlich nuanciert); Mündung mit hochgezogenen, knorpeligen Öhrchen. Ohne Blatthäutchen, aber die Öhrchen stossen aneinander.
Standort Nasse, kiesige bis schlammige Böden; Flachmoore, gedüngte und nasse Wiesen, Quellhorizonte
Bemerkungen -
Verbreitung

Kollin-subalpin; ganze Schweiz

(Karte: © WSL, SWISS WEBFLORA)
schwarz: vorhanden, Talfunde
grün: vorhanden, Bergfunde
blau: Funde nach 1982
rot: Literatur- bzw. Herbarangabe oder erloschen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

© 1998-2021 WSL - - Last Update: Thu Oct 26 2017
Forschungseinheit Ökologie der Lebensgemeinschaften, Gruppe Biotopbeurteilung, Cyperaceen- und Juncaceenschlüssel