[WSL] Forschung Dienstleistungen Neues


 
Gruppe Biotopbeurteilung
Einleitung
Begriffe
Alphabet Artentindex
Familienübersicht
Gattungsübersicht
Hauptschlüssel
Schlüssel 1
Schlüssel 2
Schlüssel 3
Schlüssel 4
Schlüssel 5
Schlüssel 6
Schlüssel 7
Schlüssel 8
Schlüssel 9
Schlüssel 10
Literatur


Ergänzungen, Verbesserungs- und Korrekturvorschläge zu den Eingabelungen und v.a. zu den Artbeschreibungen bitte an ulrich.graf@wsl.ch

 

 

 
Luzula desvauxii Kunth

[L. spadicea (All.) DC. var.
desvauxii (Kunth) E. Meyer,
L. glabrata (Hoppe) Desv. var.
desvauxii (Kunth) Buchenau,
L. spadicea (All.) DC. var.
kneuckeri Issler,
L. desvauxii Kunth var. vosegiaca Issler]

Ausdauernd. Lockere Horste mit kurzen, dicken Ausläufern bildend. Grundständige Scheiden weisslich bis (hell-)braun, gelegentlich rot liniert, glänzend. Stängel 30-70 cm, stielrund, glatt (trocken gerillt), matt, bis zur Spitze beblättert. Blätter nach HESS et al. in der Mehrzahl um 6-10 mm breit (nach AICHELE und SCHWEGLER um 5 mm, nach HEGI 2,5-6 mm), fast so lang wie der Stängel, zugespitzt, kahl; mittelgrün. Unterstes Hochblatt viel kürzer als der Blütenstand. Pflanze kahl oder nur an den Scheidenmündung mit einzelnen Haaren (nur noch bei L. glabrata so). Blattscheiden nicht gitternervig, lang, eng anliegend, kahl; Mündung ausgerandet (nach Herbarmaterial "Öhrchen" > 1,5 mm, laut HEGI Luzula sepc. nie mit Öhrchen), mit einzelnen Haaren, nie zerschlitzt; vordere Scheidenwand derb, grünlich, lappig zerfallend. Ohne Blatthäutchen.
Standort Schlammige bis kiesige Böden, Seeufer.
Bemerkungen -
Verbreitung

Montan; Vogesen, Schwarzwald; Angabe von Grimsel und Furka fragwürdig

keine Verbreitungskarte verfügbar


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

© 1998-2021 WSL - - Last Update: Tue Sep 18 2012
Forschungseinheit Ökologie der Lebensgemeinschaften, Gruppe Biotopbeurteilung, Cyperaceen- und Juncaceenschlüssel