[WSL] Forschung Dienstleistungen Neues


 
Gruppe Biotopbeurteilung
Einleitung
Begriffe
Alphabet Artentindex
Familienübersicht
Gattungsübersicht
Hauptschlüssel
Schlüssel 1
Schlüssel 2
Schlüssel 3
Schlüssel 4
Schlüssel 5
Schlüssel 6
Schlüssel 7
Schlüssel 8
Schlüssel 9
Schlüssel 10
Literatur


Ergänzungen, Verbesserungs- und Korrekturvorschläge zu den Eingabelungen und v.a. zu den Artbeschreibungen bitte an ulrich.graf@wsl.ch

 
 
Schoenus ferrugineus L.

[Chaetospora ferruginea Rchb.,
Streblidia ferruginea Link]

Ausdauernd. Dichte, feste Horste bildend. Triebgrund rund bis dreikantig-rundlich. Grundständige Scheiden dunkelrotbraun, glänzend. Stängel 10-40 cm hoch, bis 2 mm dick, stielrund, am Grunde beblättert. Blätter borstenförmig, dünn, höchstens ein Drittel so lang wie der Stängel, starr, rinnig gefurcht, zur Blütezeit an der Spitze nicht, oder nur wenig abgestorben. Blattscheiden nicht gitternervig, beige bis rotbraun (die äusseren); Mündung ausgerandet, mit Öhrchen; vordere Scheidenwand derb, lappig zerfallend.
Standort Ähnlich S. nigricans, jedoch etwas weniger kalkhaltig: im Sommer oberflächlich nie austrocknende, von Wasser durchrieselte Böden
Bemerkungen -
Verbreitung Kollin-montan (subalpin); ganze Schweiz
(Karte: © WSL, SWISS WEBFLORA)
schwarz: vorhanden, Talfunde
grün: vorhanden, Bergfunde
blau: Funde nach 1982
rot: Literatur- bzw. Herbarangabe oder erloschen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

© 1998-2021 WSL - - Last Update: Thu Oct 26 2017
Forschungseinheit Ökologie der Lebensgemeinschaften, Gruppe Biotopbeurteilung, Cyperaceen- und Juncaceenschlüssel