Navigation mit Access Keys

Main menu

 
 

Klimastudie zum Wasserkraftwerkportfolio "ewz"

 

Für die Elektrizitätswerk der Stadt Zürich ("ewz") soll eine Übersicht zum zukünftigen Wasserdargebot in den Kraftwerke ihren Portfolio erstellt werden. Die Ergebnisse sollen für den heutigen und künftigen Wasserverfügbarkeit bereitgestellt werden, die für die langfristige betriebliche Planungen grundlegend sind (z. B. Pumpspeicherung). Die Auswertungen zur gegenwärtige Wasserverfügbarkeit beziehen sich auf die Periode 1981-2010, während die Zukunftsprojektionen fassen die Zeitperioden 2035, 2060 und 2085 um. In dieser Studie geht es vorwiegend um das zur Verfügung stehende Wasserdargebot und um grundlegende Kenngrössen des Wasserhaushaltes (Verdunstung, Bodenfeuchte, Schneeressourcen, Abfluss und Niederschlag). Die WSL und die ewz können gemeinsam weiterführende Berechnungen zur Abschätzung der Einfluss auf den jeweiligen Kraftwerkseinsatz realisieren und eventuell Vorschläge für Leistungserhöhungen und zusätzlichen Pumpspeichermöglichkeiten erkennen.