Dr. Marco Basile

Dr. Marco Basile

Fonction

Postdoc

 

  

Eidg. Forschungsanstalt WSL
Zürcherstrasse 111
8903 Birmensdorf

Site

WSL Birmensdorf Bi CA C 01

Forschungsschwerpunkt

Ich arbeite seit Mai 2021 an der Eidgenössischen Forschungsanstalt WSL und untersuche hauptsächlich die Interaktionen zwischen Vögeln, Insekten und Bäumen. Mein Forschungsschwerpunkt liegt auf Waldökosystemen und der Rolle von Ressourcenimpulsen bei der Beeinflussung von Interaktionen in ökologischen Netzwerken. Außerdem beschäftige ich mich mit den Interaktionen von invasiven Arten in natürlichen und anthropogenen Umgebungen. Ich mache ausgiebig Gebrauch von Populations- und Gemeinschaftsmodellen, mit frequentist oder Bayesian Statistik.

Ich verfüge über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der ökologischen Biodiversitätsforschung, von der ich hier die wichtigsten Punkte zusammenfassen kann:

  1. Forschung über die Verbreitung von Arten und die Habitat Selection, unter Verwendung von Feldmethoden oder bestehenden Datenbanken;
  2. Forschung zur Reaktion der biologischen Vielfalt auf menschliche Aktivitäten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Forstwirtschaft, Weidewirtschaft und menschliche Störungen in Seidlungen und Straßen;
  3. Erforschung der Interaktionen zwischen Arten, der Koexistenz und der Muster des gemeinsamen Vorkommens in ökologischen Gemeinschaften;
  4. Forschung zur ökologischen Modellierung.

 

Mein Netzwerk für Kooperationen umfasst: 1) Schweizerische Vogelwarte (CH); 2) Department of Environmental Biology, Sapienza University of Rome (IT); 3) Department of Health and Environmental Sciences, Xi’an Jiaotong-Liverpool University, Suzhou, China; 4) the Department of Fish and Wildlife Sciences, University of Idaho; 5) Department of Earth and Life Sciences, University of Genoa (IT); 6) BIOPOLIS Program in Genomics, Biodiversity and Land Planning (PT); 7) Department of Marine Animal Conservation and Public Engagement Department, Stazione Zoologica Anton Dohrn (IT); 8) the Department of Land, Environment, Agriculture and Forestry, University of Padova (IT); 9) Environment and Climate Change Canada

Bildung

  • 2021-present
    Post-Doc Eidg. Forschungsanstalt WSL, CH
  • 2016-2020
    PhD, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, DE
  • 2012-2015
    Master in Environmental Biology, Sapienza University of Rome, IT

 

Vergangene und aktuelle Projekte

  • 2023-ongoing
    Role of birds in biosecurity of urban trees and forests (“Urban birds”); Schweizerischer Nationalfonds IZCOZ0_213381
  • 2021-ongoing
    COST Action Urban Tree Guard - Safeguarding European urban trees and forests through improved biosecurity (UB3Guard); CA20132 https://ub3guard.eu/
  • 2021-ongoing
    Effects of resource pulses caused by bark beetle outbreaks and other environmental factors on woodpecker populations; Eidg. Forschungsanstalt WSL https://www.wsl.ch/de/projekte/effects-of-bark-beetle-resource-pulses-on-woodpecker-populations.html
  • 2019-ongoing
    COST Action Biodiversity Of Temperate forest Taxa Orienting Management Sustainability by Unifying Perspectives (BOTTOMS-UP); CA18207 https://www.bottoms-up.eu/en/
  • 2016-ongoing
    Graduiertenkolleg ‘Conservation of Forest Biodiversity in Multiple-Use Landscapes of Central Europe’ – ConFoBi; Deutsche Forschungsgemeinschaft GRK 2123 https://confobi.uni-freiburg.de/en
  • 2012-2015
    LIFE+ Managing forests for multiple purposes: carbon, biodiversity and socio-economic wellbeing - ManFor CBD; Life Environment Project LIFE09 ENV/IT/000078 https://www.manfor.eu/new/

Projects

Publications