Navigation mit Access Keys

Schneesport

Hauptinhalt

 

Sportgeräte wie Ski und Rodel, aber auch Pistenmaschinen und Beschneiungsanlagen müssen im Schnee und bei hoher Kälte einwandfrei funktionieren. Unsere Schneekompetenz ist daher gefragt, um diese Produkte zu optimieren.

 

Wir beschäftigen uns mit der Produktion von technischem Schnee, mit Pistenpräparation und mit Gleiten und Carven auf Schnee. Besonders interessiert uns das Zusammenspiel zwischen dem Schnee, der Ausrüstung und den Athleten. Daneben arbeiten wir an speziellen Aufträgen für die Wintersportindustrie oder für Hersteller von Pistengeräten und Beschneiungsanlagen. Dabei nutzen wir die hauseigene Forschung zur Mikrostruktur von Schnee oder auch Schneedeckensimulationen, um Geräte und Anlagen für ihren Einsatz im Schnee zu optimieren. Unsere Forschungsprojekte werden in enger Zusammenarbeit mit der Industrie und den Sportverbänden (z.B. Swiss-Ski, Swiss Olympic) durchgeführt.

 

Themen

Schnee- und Ressourcenmanagement

Wir forschen und beraten, wie sich die Schneevorräte geschickt verwalten lassen und wie man Schnee am effizientesten herstellen kann.

Ski-Schnee-Interaktion

Wir untersuchen in verschiedenen Forschungsprojekten das Zusammenspiel an der Schnittstelle zwischen Ski und Schnee.

Entwicklung von Schneesportgeräten

Mit Experimenten in unserem Schneesportlabor helfen wir mit, die Entwicklung von Ski oder Snowboard zu optimieren.

Biomechanik des Schneesports

Neben der Optimierung der Bewegungstechnik gilt der Fokus auch der Verletzungsproblematik im Skisport.

 

Forschungsgruppe und Infrastruktur

Schneesport

Das Team "Schneesport" des SLF befasst sich mit den schneespezifischen Themen aus den Bereichen Wintersport und Tourismus.

Schneesportlabor

Wir entwickeln Messgeräte und führen Experimente durch, um das Zusammenspiel zwischen Schnee und anderen Materialien zu untersuchen.

 

Weiterführende Informationen