Navigation mit Access Keys

Technische Spezifikationen

Hauptinhalt

 

Messparameter

Lufttemperatur und relative Luftfeuchtigkeit

Mit dem Fühler RFT-2 und dem Wetterschutzgehäuse WSG-V von UMS werden die Lufttemperatur und die Luftfeuchte gemessen.

Spezifikationen:

  • Messbereich rel. Luftfeuchtigkeit: 0 - 100%
  • Messbereich Lufttemperatur: -30 - 70°C
 

Bodenwassergehalt und Bodentemperatur

Der Wassergehalt und die Temperatur wird mit dem 5 TM Sensor von Decagon Devices gemessen.

Spezifikationen:

  • Messbereich Wassergehalt: 0 - 100%
  • Messbereich Temperatur: -40 - 50°C
 

Bodensaugspannung

Die Saugspannung wird in 60 cm mittels pF-Meter ermittelt.

Spezifikationen:

  • Messbereich: 1 - 10.000.000 hPa
  • Betriebstemperatur: -40 - 80 °C
 

Änderungen des Stammdurchmessers

Mit automatisierten Punktdendrometern können die täglichen / saisonalen Änderungen des Stammduchmessers bei jungen Bäumen erfasst werden.

Spezifikationen:

  • Messbereich: 1 - 4 cm Stammdurchmesser
  • Messgenauigkeit: 20 µm
 

Solarstrahlung

Als Messgerät für die Solarstrahlung wird ein auf der Forschungsfläche installiertes SP-Lite Pyranometer verwendet.

Spezifikationen:

  • Spektralbereich: 400 - 1100 nm
  • Betriebstemperatur: -30 - 70°C
 

Feinwurzelwachstum

Die zeitliche und räumliche Dynamik des Feinwurzelwachstums wird mit dem CID-600 Wurzelscanner von CID-Biosciences bestimmt.

Spezifikationen:

  • Scanbereich: 21.6 x 19.6 cm
  • Scanauflösung 1200 dpi
  • USB Schnittstelle für Datentransfer
 

Extraktion von Bodenwasser

Mit Saugkerzen werden Bodenlösungen aus verschiedenen Tiefen gesammelt und anschliessend chemisch analysiert.

Spezifikationen:

  • Durchmesser: 20 mm
  • Aktive Oberfläche: 34 cm2
  • Porengrösse: 1 µm
 

Extraktion von Bodenluft

Mit gaspermeablen Schläuchen können aus verschiedenen Bodentiefen Luftproben für die chemische Analyse entnommen werden.

Spezifikationen:

  • Durchlässigkeit der Schläuche für Gase wie z. B. CO2, NO2, NHund C2H4
 

Physiologischer Gasaustausch

Der Gaswechsel von Nadeln und Blättern kann mit zwei LICOR 6400 Geräten untersucht werden.

Spezifikationen:

  • Externe CO2-Versorgung 
  • Blattküvette mit interner LED Lichtquelle
  • Sensor für photosynthetisch aktive Strahlung
 

Chlorophyllfluoreszenz

Eine portable  PAM 2000 wird zur Analyse der Chlorophyllfluoreszenz in Blättern genutzt.

Spezifikationen:

  • aktinisches Licht zur Anregung der Chlorophyllfluoreszenz
  • Flexibler Lichtleiter mit Blattclips für die Dunkeladaption von Blättern
 

Chlorophyllgehalt

Zur Bestimmung des Chlorophyllgehalts von Blättern wird ein portables SPAD-Chlorophyllmeter benutzt.

Spezifikationen:

  • Zwei LED Lichtquellen zur differentiellen Bestimmung der optischen Dichte
  • Max. Blattdicke: 1,2 mm
 

Wasserpotential

Mit einer Scholanderbombe kann das Wasserpotential in Blättern, Nadeln oder Zweigen gemessen werden.

Spezifikationen:

  • Messbereich: 0 - 40 Bar
  • Druckkammer: 12,5 x 6,25 cm zylindrisch
  • Adapter für Nadeln, Blätter und Zweige
 

Steuerung und Datenerfassung

Software für MODOEK Steuerung und Datenerfassung

Als Steuerungs- und  Datenerfassungssoftware wird LabVIEW von National Instruments verwendet

 

Hardware für MODOEK Steuerung und Datenerfassung

Als Steuerungs- und Datenerfassungshardware wird ein Real-Time Hypervisor von National Instruments verwendet.